12. AZK – Migrationswaffe und Terrormanagement

12. AZK – Migrationswaffe und Terrormanagement – Europas Regierungen bedrohen ihre eigenen Völker

Veröffentlicht am 25.12.2015

BILDERBERGER – Das geheime Zentrum der Macht

Bilderberger – Das geheime Zentrum der Macht

Veröffentlicht am 25.05.2012

Ein einziger Weltstaat. Eine totalitäre Weltregierung. Ein globales Volk. Eine neue Weltordnung. Kontrolliert von einer Elite.

Was, wenn dies schon längst keine Fiktion mehr ist? Wenn diese »Neue Weltordnung« bereits im entstehen ist? Wenn die Mächtigsten dieser Erde bereits eine Regierung bilden? Die über unsere Zukunft bestimmt. Sich das Schicksal der Menschheit nicht zufällig entwickelt. Kriege, Revolutionen, Wirtschaftskrisen und Finanzcrashs nicht einfach so in der Welt geschehen. Sondern die Weltgeschichte von einer Machtelite bestimmt und manipuliert wird.

Waren die wichtigsten Ereignisse der beiden letzten Jahrhunderte vorausgeplant? Manipuliert von den mächtigsten und einflussreichsten Persönlichkeiten dieser Erde? Einer geheimen Weltregierung. Unbemerkt von der Öffentlichkeit.

Der Bestsellerautor Andreas von Rétyi führt Sie durch diese enthüllende Dokumentation über die Bilderberger. Sehen Sie ein exklusives Interview mit Andreas von Bülow, einem ehemaligen Teilnehmer an einer Bilderberger-Konferenz, sowie brisante Interviews mit den Bilderberger-Kritikern und Enthüllungsjournalisten Daniel Estulin und Geoff Matthews. Der Bürgermeister von Rottach-Egern berichtet über seine Erfahrungen, als sich die Bilderberger im Mai 2005 in einem Luxushotel in seiner Stadt trafen. Wie äußern sich deutsche Politiker zu den Bilderberger-Treffen und welche von ihnen haben bereits daran teilgenommen?

Das Buch zum Film finden Sie unter http://www.kopp-verlag.de/Bilderberge…

Weitere Artikel und Informationen finden Sie unter http://info.kopp-verlag.de/index.html


Die Bilderberger || Eine globale Versklavung

 

Die Macher hinter den Kulissen

KenFM im Gespräch mit: Hermann Ploppa (Die Macher hinter den Kulissen)

Veröffentlicht am 28.07.2015

Wir leben in einem System, das sich „Der Westen“ nennt und vorgibt, demokratisch organisiert zu sein. Eine Gesellschaft, die den Anschein erweckt, durch das Volk regiert zu werden. Die Realität sieht jedoch völlig anders aus. In Wirklichkeit ist das, was man uns als Demokratie verkauft, ein gigantisches Täuschungsmanöver, um einer sehr kleinen Geldelite die Möglichkeit zu geben, global ihren Willen durchzusetzen.

Damit das möglichst ohne großen Widerstand geschieht, werden alle Entscheidungsträger in allen Bereichen der Gesellschaft über entsprechende Think-Tanks, Stiftungen oder Kaderschmieden auf Linie gebracht. Nur wer hier besteht, wird in eine Führungsposition durchgereicht. Diese subtile Gehirnwäsche durch das System selbst ist derart geschickt gemacht, dass selbst diejenigen, die in den bekanntesten Think-Tanks mitmischen, permanent bestreiten, dass es einen solchen Einfluss gibt.

Fakt ist: Wer den Eliten auch nur ansatzweise die Macht streitig macht, wird zeitnah aussortiert. Sollte er es dennoch zu gesellschaftlichem Einfluss bringen, sieht er sich einer durch die Bank erbetene Pressemaschine gegenüber, die ihn wann immer es nötig ist, diffamiert, jobbt und ins völlige gesellschaftliche wie finanzielle Abseits bugsiert. Isolation als Strafe für nicht geleistete Unterwürfigkeit. Das größte Tabu-Thema in dieser gelenkten Demokratie ist das Hinterfragen der tatsächlichen Machtstrukturen.

Hermann Ploppa erläutert in seinem Buch „Die Macher hinter den Kulissen“ die einzelnen Think-Tanks und Kaderschmieden en detail und legt offen, was die Elite am liebsten weiterhin verschleiern würde. Dass Ploppas Buch nicht in systemkonformen Medien besprochen wird, liegt auf der Hand. Bei KenFM kommt der Autor ausführlich zu Wort.

http://www.kenfm.de
http://www.facebook.com/KenFM.de
http://www.twitter.com/TeamKenFM
http://kenfm.de/unterstutze-kenfm

SKANDAL! – Petitionsausschuss outet sich: Bundestag lehnt Petition für Abzug aller US- & UK-Truppen ab!

Sauerei – das wird Folgen haben!

Bitte UNTERSCHREIBEN – TEILEN

Bundestag lehnt Petition für Abzug aller US- & UK-Truppen ab!

Zur Begründung führt der Petitionsausschuss an:
1. den „Vertrag über den Aufenthalt ausländischer Streitkräfte in der Bundesrepublik Deutschland“ vom 23.10.1954, der durch den 2+4-Vertrag fortgelte.
2. Ein AA-Schreiben vom 10.12.2013, demzufolge Deutschland ein Interesse habe, an strategischen Diskussionen und Planungsprozessen teilzuhaben, solange die Nato Kernwaffen zur Abschreckung vorsehe.

„Weil Ihre Petition NICHT DEN GEWÜNSCHTEN ERFOLG HABEN WIRD, sieht der Ausschuss von einer Veröffentlichung auf der Internetseite des Petitionsausschusses ab!“

Aber HIER kann jetzt jede/r unterschreiben!:
PETITION zum Abzug aller US- und UK-Truppen sowie US-Befehlsstellen aus Deutschland!

Hier die Antwort, die der Bundestag an Herrn Christoph Hörstel geschrieben hat:

Bundestag lehnt Petition ab Sete_1

Bundestag lehnt Petition ab Sete_1

Bundestag lehnt Petition ab Sete_2

Bundestag lehnt Petition ab Sete_2

im Auftrag tippen (schreiben) und dann in Vertretung
„K Fisten“ unterschreiben, so, dass man die Unterschrift nicht wirklich erkennen (lesen) kann…

Die DNA der USA

KenFM über: Die DNA der USA

Veröffentlicht am 03.07.2015

Die DNA der USA

„Mach dir die Erde untertan“ ist ein Bibelslogan, der heute die Basis des Kapitalismus darstellt, sich im Kolonialismus bereits über Jahrhunderte „bewährt“ hat und aktuell von keinem anderen Land erfolgreicher umgesetzt wird als den USA. Die USA tun alles, was in ihrer Macht steht, um die USA an der Macht zu halten.
Macht wird nie errungen, um sie wieder abzugeben. Jedenfalls nichts freiwillig. Der Macht ist ist jedes Mittel recht. Auch Begriffe wie Ethik oder Moral dienen der US-Macht in Wahrheit nur dazu, den Gegner, die Konkurrenz, den NICHT-US-Amerikaner zu täuschen und wo immer es sich anbietet, zu übervorteilen. Machiavelli würde heute das Weiße Haus beraten.

Neu ist diese Art zu handeln, zu denken, Politik zu gestalten nicht Genau betrachtet sind die amerikanischen Verhaltensmuster nur Methoden, die mit den Europäischen Auswanderern ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten exportiert wurden. Dort erklärten sie sich unabhängig und wurden mit den unbegrenzten Möglichkeiten gedopt.

Die USA sind in ihrer DNA eine Nation, die durch das Überschwemmen mit Europäischen Verhaltensmustern entstand. Als die Neuankömmlinge seinerzeit bemerkten, dass der Ort, den sie entdecken wollten, schon entdeckt und vor allem bewohnt war, wendeten sie jene Mittel an, die sie schon in Asien und Afrika angewendet hatten. Mord und Totschlag.

Legitimiert wurde dieses „zivilisierte“ Verhalten durch die Behauptung, man selber sein ein Mensch und die, auf die man träfe, seien irgendetwas anderes. Nur dass dieses andere eben ein Mensch war.

Der Begriff der Rasse wurde von Weisen erfunden, um damit weniger Weiße zu klassifizieren, bevor man diese als Objekt definieren konnte Im Anschluss folgte die Jagd auf Menschen aus Erheiterung und später der Handel mit diesen „Objekten“. Menschenhandel. Billige Arbeitskraft die ausgebeutet werden konnte, um sich selber zu bereichern. Daran hat sich bis heute kaum etwas geändert. Nur wird dieses Geschäft heute über den Hebel Weltbank und immer größere Teile der UNO und den IWF abgewickelt.

http://www.kenfm.de
http://www.facebook.com/KenFM.de
http://www.twitter.com/TeamKenFM
http://kenfm.de/unterstutze-kenfm

Quellen:

https://www.youtube.com/redirect?q=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3DGCkKxITTKYw&redir_token=xVRl29_dRC0HcURiktvp083FLqV8MTQzNzI0Mjg1MUAxNDM3MTU2NDUx

https://de.wikipedia.org/wiki/Kongogräuel

https://www.youtube.com/redirect?q=http%3A%2F%2Fwww.heise.de%2Ftp%2Fartikel%2F38%2F38985%2F1.html&redir_token=xVRl29_dRC0HcURiktvp083FLqV8MTQzNzI0Mjg1MUAxNDM3MTU2NDUx

https://www.youtube.com/redirect?q=http%3A%2F%2Fkenfm.de%2Fblog%2F2013%2F09%2F27%2Fpetra-wild%2F&redir_token=xVRl29_dRC0HcURiktvp083FLqV8MTQzNzI0Mjg1MUAxNDM3MTU2NDUx

https://www.youtube.com/redirect?q=https%3A%2F%2Fwahrheitgraben.wordpress.com%2F2009%2F01%2F23%2F101%2F&redir_token=xVRl29_dRC0HcURiktvp083FLqV8MTQzNzI0Mjg1MUAxNDM3MTU2NDUx

https://www.youtube.com/redirect?q=https%3A%2F%2Fwww.freitag.de%2Fbuch-der-woche%2Fwider-den-gehorsam&redir_token=xVRl29_dRC0HcURiktvp083FLqV8MTQzNzI0Mjg1MUAxNDM3MTU2NDUx

https://www.youtube.com/redirect?q=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3DzNOiNSw5jMY&redir_token=xVRl29_dRC0HcURiktvp083FLqV8MTQzNzI0Mjg1MUAxNDM3MTU2NDUx

https://www.youtube.com/redirect?q=http%3A%2F%2Fwww.sueddeutsche.de%2Fpolitik%2Fnsa-affaere-in-frankreich-der-praesident-ist-empoert-1.2535740&redir_token=xVRl29_dRC0HcURiktvp083FLqV8MTQzNzI0Mjg1MUAxNDM3MTU2NDUx

https://www.youtube.com/redirect?q=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3Drd7-Z_X809A&redir_token=xVRl29_dRC0HcURiktvp083FLqV8MTQzNzI0Mjg1MUAxNDM3MTU2NDUx

https://www.youtube.com/redirect?q=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3D04h6YOA7qFo&redir_token=xVRl29_dRC0HcURiktvp083FLqV8MTQzNzI0Mjg1MUAxNDM3MTU2NDUx

https://www.youtube.com/redirect?q=http%3A%2F%2Fwww.zeit.de%2Fpolitik%2Fausland%2F2013-07%2Fgeheimpapier-drohnen-angriffe-pakistan-zivilisten-kinder&redir_token=xVRl29_dRC0HcURiktvp083FLqV8MTQzNzI0Mjg1MUAxNDM3MTU2NDUx

https://www.youtube.com/redirect?q=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3DBwxB2Gj9558&redir_token=xVRl29_dRC0HcURiktvp083FLqV8MTQzNzI0Mjg1MUAxNDM3MTU2NDUx

https://www.youtube.com/redirect?q=http%3A%2F%2Fwww.focus.de%2Fpolitik%2Fausland%2Fterrorismus-blutige-anschlaege-in-tunesien-kuwait-und-frankreich_id_4778619.html&redir_token=xVRl29_dRC0HcURiktvp083FLqV8MTQzNzI0Mjg1MUAxNDM3MTU2NDUx

https://www.youtube.com/redirect?q=http%3A%2F%2Fwww.rtdeutsch.com%2F7227%2Finternational%2Fdie-prazise-drohnenbilanz-der-usa-28-tote-zivilisten-pro-ermordeten-terroristen_%2F&redir_token=xVRl29_dRC0HcURiktvp083FLqV8MTQzNzI0Mjg1MUAxNDM3MTU2NDUx

https://www.youtube.com/redirect?q=https%3A%2F%2Fwww.jungewelt.de%2F2015%2F05-26%2F032php&redir_token=xVRl29_dRC0HcURiktvp083FLqV8MTQzNzI0Mjg1MUAxNDM3MTU2NDUx

https://www.youtube.com/redirect?q=http%3A%2F%2Fwww.tagesschau.de%2Finland%2Framstein-drohnen100.html&redir_token=xVRl29_dRC0HcURiktvp083FLqV8MTQzNzI0Mjg1MUAxNDM3MTU2NDUx

https://www.youtube.com/redirect?q=http%3A%2F%2Fwww.westendverlag.de%2Fbuecher-themen%2Fprogramm%2Fcia-folterreport-wolfgang-neskovic.html%23.VZbEZUJnTYV&redir_token=xVRl29_dRC0HcURiktvp083FLqV8MTQzNzI0Mjg1MUAxNDM3MTU2NDUx

https://www.youtube.com/redirect?q=http%3A%2F%2Fwww.bild.de%2Fpolitik%2Fausland%2Fedward-snowden%2Fwarum-edward-snowden-fuer-mich-kein-held-ist-31183948.bild.html&redir_token=xVRl29_dRC0HcURiktvp083FLqV8MTQzNzI0Mjg1MUAxNDM3MTU2NDUx

https://www.youtube.com/redirect?q=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3D9fNnZaTyk3M&redir_token=xVRl29_dRC0HcURiktvp083FLqV8MTQzNzI0Mjg1MUAxNDM3MTU2NDUx

https://www.youtube.com/redirect?q=https%3A%2F%2Fde.wikipedia.org%2Fwiki%2FGoldstone-Bericht&redir_token=xVRl29_dRC0HcURiktvp083FLqV8MTQzNzI0Mjg1MUAxNDM3MTU2NDUx

https://www.youtube.com/redirect?q=http%3A%2F%2Fdiepresse.com%2Fhome%2Fmeinung%2Fquergeschrieben%2Fchristianortner%2F569393%2FUeber-unsere-Verhaeltnisse-gelebt&redir_token=xVRl29_dRC0HcURiktvp083FLqV8MTQzNzI0Mjg1MUAxNDM3MTU2NDUx

https://www.youtube.com/redirect?q=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fuser%2F123kundus&redir_token=xVRl29_dRC0HcURiktvp083FLqV8MTQzNzI0Mjg1MUAxNDM3MTU2NDUx

https://www.youtube.com/redirect?q=http%3A%2F%2Fwww.wissen.de%2Fvereinigte-staaten-von-amerika-von-der-kolonialzeit-bis-zum-buergerkrieg&redir_token=xVRl29_dRC0HcURiktvp083FLqV8MTQzNzI0Mjg1MUAxNDM3MTU2NDUx

https://www.youtube.com/redirect?q=http%3A%2F%2Fglobalmagazin.com%2Fthemen%2Fnatur%2Fmuellkippe-ozean-die-wegwerfgesellschaft-zerstoert-die-meere%2F&redir_token=xVRl29_dRC0HcURiktvp083FLqV8MTQzNzI0Mjg1MUAxNDM3MTU2NDUx

https://www.youtube.com/redirect?q=http%3A%2F%2Fwww.spiegel.de%2Fpolitik%2Fausland%2Ffluechtlinge-mittelmeer-roettgen-beklagt-krise-der-solidaritaet-a-1029676.html&redir_token=xVRl29_dRC0HcURiktvp083FLqV8MTQzNzI0Mjg1MUAxNDM3MTU2NDUx

https://www.youtube.com/redirect?q=http%3A%2F%2Fwww.antiatom-fuku.de%2Fkein-endlager-fuer-atommuell.html&redir_token=xVRl29_dRC0HcURiktvp083FLqV8MTQzNzI0Mjg1MUAxNDM3MTU2NDUx

 

All about Greece

Sammlung zur (wirklichen) aktuellen Lage in Griechenland

Obwohl es mich persönlich mittlerweile schonwieder extrem abnervt – das Thema Griechenland, habe ich hier mal eine kleine Sammlung dazu erstellt damit auch andere sich informieren können ohne die Mainstream-Medien zu konsumieren oder sich mit dem heraussuchen von Infos beschäftigen zu müssen.

Persönlich weiß ich noch nicht so ganz, was ich davon halten soll. Aktuell kann ich nur sagen, dass ich eigendlich gut finde, dass die Griechen sich nicht erpressen lassen. Es kann ja auch nicht ernsthaft im Interesse eines jeden klardenkenden Menschen liegen, umbedingt der EU anzugehören!
Ich an deren stelle würde sagen: „l.m.a.A. … dann verreckt doch mit eurem Drecks-Euro!“

Wenn es zutrifft, dass der EURO untergeht, wenn Griechenland „aussteigt“, dann würde ich es sogar begrüßen, dass dies so geschieht. Soll doch die Merkel und Ihre Verbrecherbande vor die Hunde gehen.
Das wäre nur Gerecht. Wobei man diesen Antimenschen der reGIERung garnicht soviel Unheil antun könnte, damit es ausgleichende Gerechtigkeit dafür ist, was sie getan bzw. verbrochen haben (ausserdem wäre man dann selbst dann im Anschluss sicherlich nicht mehr der selbe).

Europe - Greece

*Gedankengang* wie würde man sich wohl Entscheiden, wenn man die Wahl hätte:
Die wirklichen verbrecher dieser Erde (Obama, Merkel und wie sie alle heißen) nach belieben und ungestraft für ihre Taten zur Rechenschaft zu ziehen…?
(es sei dahingestellt, wie dies geschieht)
– Dadurch unzählige Menschleben zu retten und unseren Planeten (den wir nur zur Verwaltung von unseren Vorfahren bekommen haben und diesen auch pfleglich behandeln müssen um ihn dann unseren Nachkommen zu überlassen) zu schützen bzw. zu retten
– Zugleich selbst ein lebenlang mit den damit verbundenen  Erlebnissen (durch die eigenen Taten entstanden Erinnerungen) leben zu müssen.

Vor allem wenn die gewählte Rechenschaft Folter oder Tot bedeutet, ist die Frage ob man sich dieses Laster auferlegt um oben genannte positive Änderungen auf unserem Planeten zu bewirken. Vieleicht gibt es ja auch andere Ideen dafür, was man mit den „Bösewichten“ alternativ anstellen könnte ohne seine eigenen normalen Hemmschwellen zu überschreiten… (Gefängniss – nee! das kostet Geld…)

folgendes habe ich gefunden im Tagebuch eines Deutschen:

Ja, wo fangen wir an? Aktuell ist das Hauptthema der sog. “GREXIT“. Nachdem Griechenland nun endgültig vor dem Staatsbankrott steht soll es nun heute, am 05. Juli, ein Referendum geben, in dem das Volk darüber abstimmt, ob Griechenland weiterhin im Würgegriff von EU und IWF bleiben soll. Ich kann eigentlich schon jetzt sagen wie das ganze ausgehen wird. Ich sehe da zwei mögliche Szenarien:

Szenario 1: Die Wahl wird manipuliert wie schon in Schottland und das Ergebnis wird ein gaaaanz knappes “JA” für eine weitere EU-Knechtschaft sein. Na, klar – wer’s glaubt. Die Strassen in Athen sind voll mit Menschen, die alle “NEIN” rufen und wenn das Ergebnis gegenteilig ausfallen sollte, dann müsste doch selbst dem hirnverbranntesten Griechen ein Licht aufgehen. Auf jeden Fall würde alles weiterlaufen wie bisher, bis selbst der letzte Blutstropfen aus dem Volk ausgequetscht wurde. Die Banken wurden ja bereits geschlossen und an den Automaten kann man maximal 60 Euro am Tag abheben. Es gibt auch Gerüchte, dass nach dem Referendum alle Sparer über 8000 Euro “rasiert” werden – also enteignet.

Szenario 2: Die Griechen entscheiden sich für einen Ausstieg und stimmen mit “NEIN“. Dann könnte ich mir gut vorstellen, dass es einen 2. Maidan wie in der Ukraine geben könnte, indem ein Putsch stattfindet und die jetzige Regierung durch eine EU / US-hörige Marionetten-Regierung ersetzt wird. Oder die nicht ganz so extreme Variante, dass es massig Rücktritte gibt (jeden Tag ein anderer Finanzminster und / oder Ministerpräsident wie schon in der Weimarer Republik) Und dann läuft auch alles weiter wie bisher.

Ich habe heute auch eine Meldung gelesen, die folgendes besagt:

Der für die Wahlen, Abstimmungen und Umfragen in Griechenland bei der Regierung zuständige private IT-Dienstleister wurde just zu jenem Zeitpunkt von einem CIA-nahen US-Unternehmen aufgekauft, als die unbequeme Syriza die letzte Wahl in Athen gewann.

Und jetzt führt dieses Unternehmen die wichtigste Abstimmung in der jüngeren griechischen Geschichte durch und hat ganz allein alle Datensätze für das Abstimmungsergebnis.

Kurz und gut: Egal wie dieses inszenierte Theaterstück heute ausgeht, ich glaube nicht, dass dies von vielen Aufgewachten und Wahrheitssuchern erhoffte Ereignis ist, dass das Konstrukt EU zu Fall bringen wird. Griechenland wird nur das Testgelände für den Rest Europas sein. Und jeder EU-Bürger, vor allem die Deutschen, die denken, das wird bei uns eh nie passieren, die werden ein ganz böses Erwachen haben.

So viel zum Thema “GREXIT”. Wir werden sehen was das NWO-Drehbuch für dieses Kapitel vorsieht.

grexit

—— ?! „GREXIT“ !? ——

Griechenlands „Geldgeber“: die verdeckten Geldnehmer – Andreas Popp

Veröffentlicht am 11.07.2015

Die Medienberichte über Griechenland und seine Verhandlungen mit „internationalen Geldgebern“ werfen Fragen auf: Was sind eigentlich Geldgeber? Und wer sind in Griechenland und anderen Ländern die tatsächlichen Geldgeber und Geldnehmer?

Ein Geldgeber ist ganz einfach jemand, der Geld gibt. Der Begriff „Geben“ ist äußerst positiv belegt. Eine Gegenleistung erscheint damit nicht verbunden zu sein. Auch z.B. Kunden bezahlen mit Geld, was aber mit Gegenleistungen verbunden ist, weshalb Kunden eben Kunden heißen und nicht Geldgeber. Auch Banken sind keine Geldgeber, sondern bestenfalls Geldverleiher, meistens aber nur Kreditgeber. Bei der Kreditvergabe wird Geld erzeugt. Das ist auch etwas anderes als z.B. bei einem Geldverleiher, der immerhin vorhandenes Geld verleihen würde, anstatt es im Rahmen der Kreditvergabe (Giralgeldschöpfung) selbst herzustellen, wie es die Banken tun, die den griechischen Staat und andere in die Schuldenfalle treiben. (In den Veröffentlichungen der Wissensmanufaktur werden diese Zusammenhänge des Geldsystems grundsätzlich erklärt.) In jedem Fall ist es aber kein bloßes Geben, wenn etwas mit Gegenleistungen verbunden ist, sondern ein Kauf, ein Tausch, ein Kredit usw. Wenn man das Geld irgendwann zurückhaben möchte, ist es ein Verleihen – und kein Geben! Der Begriff Geldgeber klingt halt sehr großzügig. Das wirft die Frage auf, wer damit wen verherrlichen will und warum diese Irreführung flächendeckend vorzufinden ist.

Namen der sogenannten „Geldgeber“ kann man leider nicht ermitteln, denn auch in Griechenland ist es wie in Deutschland eines der am besten gehüteten Staatsgeheimnisse, von wem die Staaten sich Geld leihen müssen, weil sie es nicht selbst herstellen dürfen.

Propagandabereinigt müssen wir die angeblichen Geldgeber als Geldnehmer bezeichnen, weil sie das selbst hergestellte Geld zurückfordern und unterm Strich – in Form von Zinsen – ständig Geld nehmen. Wir können die internationalen Finanzinstitute und andere Geldnehmer auch als Leistungsnehmer bezeichnen, da sie die Zinsen, die sie für leistungslos produziertes Geld erhalten, in der Regel gegen echte Leistungen Anderer eintauschen. Unterm Strich sind also die Steuerzahler die Geldgeber, sprich Leistungsgeber, denn sie geben dem Staat mehr Geld als sie von ihm bekommen. Ein Großteil der Steuern fließt in Form von Zinsen an die kreditvergebenden, internationalen Geldhersteller und andere Geldnehmer bzw. Leistungsnehmer.

Weiterlesen: Griechenland-Geldgeber


Andreas Popp Griechenland als Ablenkungsmanöver 2015

Veröffentlicht am 05.07.2015

Seit mehr als 25 Jahren steht der ehemalige Vorstandsvorsitzende einer sehr erfolgreichen
Unternehmensgruppe mit seiner konstruktiven Ordnungskritik im Licht der versierten Öffentlichkeit. Die sogenannte Finanzkrise prognostizierte der unabhängige Forscher lange Jahre vor der „Lehmann-Brother-Pleite“.
Andreas Popp, Jahrgang 1961, Dozent für Makroökonomie, begann seine Laufbahn 1983 im Bereich Risk-Management bei einer Unternehmenstochter der Londoner Guardian Royal Exchange Ltd. in Hamburg.
Ab 1984 war er verantwortlich für die Unternehmensorganisation der Popp GmbH und wurde im Jahr 2000 Vorstandsvorsitzender der Popp AG. Das im Jahr 1959 von seinem Vater gegründete Unternehmen verwandelte er zu einer prosperierenden Unternehmensgruppe.
Im Januar 2007 zog er sich als Vorstandsvorsitzender zurück, um sich der wissenschaftlichen Arbeit innerhalb der Wissensmanufaktur zu widmen. Das dort gesammelte Wissen vermittelt er in seinen spannenden Vorträgen. Dabei wird er nicht müde, die Gesellschaft zum Positiven zu verändern.
Der international bekannte Autor und „Klardenker“ hinterfragt und erklärt seit Jahren die Politik- und Wirtschaftswelt.
Die frappierenden Ergebnisse jenseits des Mainstreams kommuniziert er in allgemeinverständlicher, heiterer Form. Seine Bücher und sonstigen Publikationen sprechen für sich, selbst bei TV-Auftritten redet er Klartext.
Sein Credo: Um dem Kern der Wahrheit näher zu kommen, müssen auch noch so selbstverständliche „Tatsachen“ auf den Prüfstand.


KenFM am Telefon: Peter König zum Nein in Griechenland und über die Zukunft des Landes

Veröffentlicht am 08.07.2015

Peter König hat über zwanzig Jahre für die Weltbank gearbeitet und vor allem Wasserprojekte im Raum Afrika organisiert. Heute gehört der Schweizer zu den härtesten Kritikern der Weltbank, die Staaten weniger aufbaut, denn sie in den finanziellen Ruin treibt.

König war wenige Tage vor dem Referendum in Griechenland vor Ort, um als Teil der „Delphi-Initiative“ dem Land einen Weg in die Zukunft zu weisen.
The Delphi Initiative

Im Gespräch mit KenFM zieht König Bilanz. Für ihn gibt es nur einen Weg heraus aus der Krise: Griechenland muss den Euro aufgeben und zur Drachme zurückkehren, und Griechenland soll sich an die BRICS-Staaten wenden, um die nächsten Jahre zu überstehen. Aus Europa ist keine Solidarität zu erwarten, im Gegenteil, für König ist die Griechenland-Krise weit mehr als ein ökonomischer Supergau. Hier geht es auch um Griechenland als einen der wichtigsten NATO-Standorte.

Für die USA ist eine sozialistische linke Regierung 2015 schon aus militärischer Sicht untragbar. Hinter der ökonomischen Krise und dem Druck der Troika steckt weit mehr, als die Tiefroten Zahlen den Landes es vermuten lassen.

Die „neuen“ Bedingungen der Troika für Griechenland erinnern König konkret an den Versailler Vertrag. Der führte final in den 2WK.

http://www.kenfm.de
http://www.facebook.com/KenFM.de
https://twitter.com/teamkenfm
http://kenfm.de/unterstutze-kenfm/


Die Wahrheit über Griechenland

Veröffentlicht am 24.02.2015

The Truth About Greece


KenFM am Telefon: Willy Wimmer und Peter König über den drohenden GrEXIT und die Zukunft der EU

Veröffentlicht am 09.07.2015

CHAOS

Das Chaos, von griechisch χάος, ist ein Zustand vollständiger Unordnung oder Verwirrung und damit der Gegenbegriff zu Kosmos, dem griechischen Begriff für die Ordnung.

Wenn die Griechen sich für den Grexit entscheiden und aus der Eurozone aussteigen, wird das Folgen haben, die kein Mensch kalkulieren kann. Wahrscheinlich ist eine Kettenreaktion, die nicht nur das Projekt Europa zerreißt, sondern auch die internationalen Finanzmärkte massiv in Mitleidenschaft ziehen könnte.

Der Kessel Europa steht unter Druck und die „Konkurrenz“, Nachbarn wie Russland, aber auch China, generell die BRICS-Staaten, könnten über Griechenland einen Hebel ansetzen, der nicht nur dem Land hilft, sondern auch als Retourkutsche für aggressive NATO-Politik und Vorherrschaft des US-Dollars verstanden werden muss.

Am Standort Griechenland könnte schon morgen ein ökonomischer Stellvertreterkrieg inszeniert werden, der schon übermorgen militärisch werden könnte.

Wer hat daran Interesse? Und wem schadet das alles?

Peter König, der über 20 Jahre für die Weltbank gearbeitet hat und heute zu den härtesten Kritikern dieser Organisation zählt, nennt das, was diese im Verbund mit der Troika in Griechenland veranstaltet, ökonomisches Waterboarding. Der Schweizer ist für den Ausstieg Griechenlands aus dem EURO.

Willy Wimmer will das um jeden Preis verhindern. Für ihn ist der Ausstieg Griechenlands wie das Ziehen des Splints bei einer Handgranate, mit unkalkulierbaren Folgen für den gesamten Kontinent.

Einig sind sich beide bei der Forderung nach einem Marschall-Plan für Griechenland. Die Rückkehr zur sozialen Markwirtschaft in der EU und den Abschied von einer neoliberalen Wirtschaftspolitik.

Wer könnte Griechenland helfen? Die fehlende Solidarität in der EU ist ein roter Teppich für Banken aus der BRICS-Gruppe.

High Noon in der EU. Der Showdown findet in Athen statt, wenn Brüssel seinen Griechenland-Kurs weiter fährt. Es ist ein Kollisionskurs und alle Bewohner des Kontinents Eurasiens müssen sich als Zwangspassagiere erkennen.

http://www.kenfm.de
http://www.facebook.com/KenFM.de
http://www.twitter.com/TeamKenFM
http://kenfm.de/unterstutze-kenfm


 

Griechenland vor dem Grexit? Michael Vogt im Gespräch mit Jürgen Elsässer

  Veröffentlicht am 01.07.2015

COMPACT-TV-aktuell zur Situation wenige Tage vor dem griechischen Referendum zur Euro-Frage am 5. Juli 2015: Warum nützt der Grexit Griechen und Deutschen gleichermaßen? Droht ein Putsch gegen die griechische Regierung? Jürgen Elsässer (COMPACT-Chefredakteur) diskutiert die Lage mit Michael Vogt (quer-denken.tv). Aus Griechenland zugeschaltet ist Martin Müller-Mertens (COMPACT-Redakteur). – Weitere COMPACT-TV-Sondersendungen zum Grexit am 3. und am 6. Juli.

Jürgen Elsässer im Gespräch mit Michael Vogt – Griechenland sagt NEIN – Ein Sieg des Volkes!


weitere Videos mit Diskussionsrunden zum Thema Griechenland:

maybrit illner | 18.06.2015 | Geduld am Ende – Großer Knall um Griechenland? [HD]

Veröffentlicht am 18.06.2015

Die Zeit wird immer knapper, der Ton immer rauer, die Stimmung aggressiver, seit am Sonntag Gespräche der Gläubiger mit Vertretern der Athener Regierung ohne Ergebnis endeten. Der Geduldsfaden der Verantwortlichen in Brüssel und Berlin – er wird täglich dünner.

„Die Spieltheoretiker der griechischen Regierung sind gerade dabei, die Zukunft ihres Landes zu verzocken“, entfuhr es Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD). Ministerpräsident Alexis Tsipras sei „ein freches Bürschchen“ und solle sich „hinter die Ohren schreiben“, dass die EU-Vorschriften einzuhalten seien, erklärte der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder.
Nur Bundeskanzlerin Angela Merkel zeigt sich offiziell noch geduldig: „Ich möchte alles dafür tun, was möglich ist, Griechenland in der Euro-Zone zu halten“, versichert sie. Dabei setzt Merkel wohl auf das Treffen der Euro-Finanzminister am Donnerstag. Dass jedoch bis dahin die Geldgeber-Institutionen – IWF, EZB und EU-Kommission – mit den Griechen eine Beschlussgrundlage erarbeitet haben, ist schwer vorstellbar. Denn Griechenlands Finanzminister Yanis Varoufakis kündigte an, er werde zu dem Ministertreffen keine neuen Reformvorschläge mitbringen. Griechenland werde Forderungen der Geldgeber nach neuen Sparmaßnahmen nicht nachgeben.

Scheitert Merkels Euro-Rettungs-Sparpolitik?
Zum 30. Juni ist ein Schuldenbetrag über 1,6 Milliarden fällig, den Griechenland ohne weitere Kredite von den Gläubigern nicht wird zurückzahlen können. Die Begleichung noch größerer Außenstände im Juli und August ist Athen definitiv nicht möglich. Ist der Austritt der Griechen aus dem Euro noch zu verhindern? Scheitert Merkels Euro-Rettungs-Sparpolitik? Haben die Deutschen versagt in der Krise? Welche Folgen hätte der so genannte Grexit- für die Griechen, die Deutschen, für Europa?

Darüber diskutierte Maybrit Illner am 18. Juni mit Ihren Gästen:
Michael Fuchs
Gregor Gysi
Georgios Chatzimarkakis
Zanny Minton Beddoes
Stefan Homburg


Hart aber Fair | Der Griechen-Gipfel: Rausschmiss oder weiter so? | 22.06.2015 ARD Das Erste

Veröffentlicht am 22.06.2015

Am Montagabend in Brüssel: Showdown in der Griechen-Krise. Wirklich? Oder geht es weiter nach EU-Art: ein lauer Deal und Zeit gewinnen? Braucht Europa jetzt klare Regeln, damit sich die Menschen nicht abwenden? Live und aktuell zum Euro-Gipfel!


Hart aber Fair | 29.06.2015 | Griechen-Poker im Bürgercheck – ist das unser Europa?

Veröffentlicht am 29.06.2015

Europa bangt – gibt es einen Deal mit den Griechen? Und wenn unsere Volksvertreter über weitere Hilfen entscheiden, stimmen sie dann so ab wie das Volk denkt? Bei „hart aber fair“ kommen die Bürger zu Wort, mit Meinung, Frust und Freude über dieses Europa.

Gäste:
– Peter Altmaier (CDU)
– Hermann-Josef Tenhagen
– Ska Keller, Die Grünen/EFA
– Alexander Graf Lambsdorff
– Rolf-Dieter Krause


Anne Will | Tsipras lässt das Volk abstimmen – Provokation oder Chance für Europa? – 01.07.2015

Veröffentlicht am 01.07.2015

Über die Griechenland-Krise diskutieren Giorgos Chondros, Volker Kauder, Pierre Gramegna und Sahra Wagenknecht.


Bundestag: Debatte zur Griechenlandkrise am 01.07.2015

Veröffentlicht am 01.07.2015

Der Deutsche Bundestag debattiert die Griechenlandkrise mit Reden von Angela Merkel (Bundeskanzlerin), Gregor Gysi (Die Linke), Sigmar Gabriel (Bundesminister für Wirtschaft und Energie), Anton Hofreiter (B90/Grüne), Wolfgang Schäuble
(Bundesminister der Finanzen), Carsten Schneider (SPD), Sven-Christian Kindler (B90/Grüne), Gerda Hasselfeldt (CDU/CSU), Johannes Kahrs (SPD), Manuel Sarrazin (B90/Grüne) Eckhardt Rehberg (CDU/CSU) und Axel Schäfer (SPD)


maybrit illner | 02.07.2015 | Athen gegen Europa – sind die Griechen noch zu retten?

Veröffentlicht am 02.07.2015

Das Hilfsprogramm der EU ausgelaufen, die restlichen Milliarden sind futsch, Zahlungen an den IWF sind nicht erfolgt, die Bonität Griechenlands liegt nur noch eine Stufe über „Totalausfall“: Athens Aufstand gegen Europa mündet am Sonntag aller Voraussicht nach in einer Volksabstimmung, bei der, nach aktueller Umfrage, eine knappe Mehrheit gegen das Sparprogramm der Geldgeber stimmen will. Schicksalstage für Griechenland – auch für den Euro und ganz Europa?

Die Gäste am 2. Juli
– Wolfgang Bosbach
– Sven Giegold
– Peter Bofinger
– Kaki Bali
– Hans-Werner Sinn


maybrit illner „spezial“ | 05.07.2015 | Griechenland stimmt ab – Schicksalswahl für Europa?

Veröffentlicht am 06.07.2015

„maybrit illner“-spezial aus aktuellem Anlass am Sonntag, den 5. Juli 2015 um 22:20 Uhr im ZDF mit dem Thema „Griechenland stimmt ab – Schicksalswahl für Europa?“ Bei dem Referendum über die Gläubigervorschläge in Griechenland setzte sich das Nein-Lager mit gut 60 Prozent der Stimmen durch.

Gäste:
– Michael Fuchs
– Jean Asselborn
– Katja Kipping
– Georgios Chatzimarkakis
– Heinrich August Winkler


Anne Will | 08.07.2015 | Nach der Kampfansage aus Athen – Ist Merkels Europa noch zu retten?

Veröffentlicht am 09.07.2015

Nach dem EU-Sondergipfel ist klar: Griechenland bekommt bis Sonntag eine letzte Chance, ein Reformpaket vorzulegen. Wird Athen jetzt endlich Vorschläge machen, die alle Eurostaaten überzeugen?


Veröffentlicht am 13.07.2015

Ob Geologen Griechenland immense Bodenschätze in Aussicht stellen, oder Bankster ihre Spiele spielen. Es ist nur Papier, mit denen die Menschen allgemein abgespeißt werden.


broken EURO - GREXIT

Wer ist Angela Merkel?

Dieses Thema ist zwar schon alt, sollte jedoch nicht vergessen und an dieser Stelle erwähnt werden.
Dafür habe ich mal eine Sammlung von verschiedenen anderen Seiten zusammengetragen.

29.03.2011
Wer ist eigentlich Angela Merkel? Diese Frage ist angesichts der von unserer Kanzlerin vertretenen Politik eine berechtigte Frage. Hintergründe zum Werdegang von Angela Dorothea Kasner alias Merkel.
von Norbert KnoblochAngesichts der offenbar geplanten Zerstörung, der vorsätzlichen Vernichtung Deutschlands durch die nur noch »volksschädlich« und »verbrecherisch« zu nennende „Politik“ der Kanzlerin und anläßlich ihrer verräterischen, unerträglichen Äußerungen im Zusammenhang mit dem Blender und Täuscher, Lügner und Betrüger, Hochstapler und Verteidigungsminister Freiherr von und zu Guttenberg ist es hilfreich, ja notwendig, sich einmal die weitgehend unbekannte Herkunft und den auffälligen politischen Werdegang dieser persona non grata (unerwünschte Person) und Bilderbergerin kurz anzusehen – wenn auch, aus Gründen des Verständnisses, des zur Verfügung stehenden Platzes und ihrer eigentlichen Bedeutungslosigkeit in der Geschichte, nur kurz:

Angela Merkel wird als angeblich erstes Kind von Horst Kasner und Herlind Kasner, geb. Jentzsch, 1954 in Hamburg geboren und bekommt den Namen Angela Dorothea Kasner. Sie hat zwei Geschwister, Bruder Marcus und Schwester Irene. Der vermeintliche Vater war evangelischer Pfarrer, die Mutter Lehrerin. Nach allerdings unbestätigten Quellen soll Angela Merkel jedoch die illegitime Tochter eines gewissen Hennoch Kohn alias Helmut Kohl sein (das wäre doch mal ein Fall für kriminalistisch-investigativ recherchierende Journalisten…!). Ja – der Helmut Kohl! (Vielleicht wird sie deswegen später immer nur „Kohls Mädchen“ genannt…)

Einige Wochen nach Merkels Geburt siedelte die Familie in das unter russischer Besetzung und Verwaltung stehende Mitteldeutschland, die damals und später zynisch so genannte „Deutsche Demokratische Republik“, über. Bereits dieser Umzug war ungewöhnlich und auffällig – nahmen doch Hunderttausende aus guten und bekannten Gründen den umgekehrten Weg.

Horst Kasner arrangierte und verstand sich bestens mit dem diktatorischen Unrecht-Regime und genoß etliche Privilegien. So verfügte er über zwei Autos, durfte unbeschränkt reisen – auch nach Westdeutschland –, und seine „Tochter“ (?) durfte ohne Probleme studieren und promovieren. (A propos Promotion und Plagiat – hat schon einmal jemand Merkels Dissertation überprüft?)

Der Berliner Morgenpost vom 18. September 2005 ist zu entnehmen, dass Merkels (angeblicher) Vater „die DDR für das gelobte Land hielt“. Und in dem Werk Wem dient Merkel wirklich? von David Korn ist über ihn zu erfahren: „Im SED-Staat handelte sich der West-Ost-Wanderer kirchenintern den Spitznamen »Der rote Kasner« ein.“ Der öffentlich-rechtliche Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb online) schrieb: „Der »rote Kasner« wirkte jedenfalls als »graue Eminenz« der brandenburgischen Kirche.“ Nach Merkels Biographen Professor Gerd Langguth hatte Kasner Kontakte zur Stasi (Ministerium für Staatssicherheit) und war tief in das DDR-System verstrickt. (Nach allerdings ebenfalls unbestätigten Quellen soll auch Angela Merkel selber als „IM Erika“ Informantin und Denunziantin der Stasi gewesen sein)

Angela Merkel stehen im Gegensatz zum „normalen“ DDR-Bürger alle Türen offen. Sie ist Mitglied der Pionier-Organisation Ernst Thälmann und engagiert sich bei der kommunistischen Freien Deutschen Jugend (FDJ), wo sie bis zur Sekretärin der Abteilung für Agitation und Propaganda aufsteigt und eine der führenden und wichtigsten „Experten für politische Kommunikation“ in der sozialistischen Diktatur wird. In dieser Funktion und wegen ihrer guten Russisch-Kenntnisse reist sie regelmäßig in die UdSSR, vor allem nach Moskau. Merkel selber behauptet heute, sie wäre „Kultur-Referentin“ gewesen; doch alle Belege dafür sind unauffindbar…

1977 lernt Merkel während eines „Jugend-Austausches“ mit Physik-Studenten in Moskau und Leningrad ihren ersten Ehemann, den Physik-Studenten Ulrich Merkel, kennen. 1977 heiraten sie, 1981 verläßt Merkel ihn; die kinderlose Ehe wird 1982 geschieden. 1984 lernt sie ihren jetzigen Ehemann, den Chemiker Joachim Sauer, kennen, den sie 1998 heiratet. 1986 darf sie für mehrere Tage nach Westdeutschland reisen, nachdem sie ihre Dissertation eingereicht hat.

Nach der Promotionsordnung mußte dem Antrag auf Promotion der Nachweis beigefügt werden, daß die während des Studiums erworbenen Kenntnisse des Marxismus-Leninismus wesentlich vertieft und erweitert worden sind; dies hatte in Form einer schriftlichen Arbeit zu geschehen. Diese schriftliche Arbeit gilt im Fall Merkels merkwürdiger- und auffälligerweise als „verschollen“…

Einen Monat nach der Alexanderplatz-Demonstration am 4. November 1989, während des sich ankündigenden Endes des DDR-Regimes wechselt Merkel „plötzlich und unerwartet“ die Seite und schließt sich von einem Tag auf den anderen dem Demokratischen Aufbruch an, einer von den westdeutschen Christdemokraten inspirierten Bewegung der sogenannten „Wende“. Sie nimmt dort von Beginn an die gleiche Position und Funktion ein wie bei der FDJ, nur daß sie sich nun schönfärberisch „Pressesprecherin“ nennt, und vollzieht einen steilen, unaufhaltsamen Aufstieg:

Wenige Tage vor der Wiederwahl des Vorsitzenden des Demokratischen Aufbruchs, Wolfgang Schnur, wird dessen 24jährige Spitzel-Tätigkeit für die Stasi an die Öffentlichkeit lanciert. Angela Merkel leitet höchstpersönlich die Pressekonferenz, auf der sie ihre vorgebliche „Betroffenheit“ heuchelt, und Schnur muß zurücktreten. Nachfolgerin als Vorsitzende des Demokratischen Aufbruchs wird – Angela Merkel! So gelangt Angela Merkel in die letzte DDR-Regierung von Lothar de Maizère und wird sogar deren Sprecherin, obwohl der Demokratische Aufbruch nur 0,9 Prozent der Stimmen erhält.

Merkel begleitet die Delegationen de Maizères auf Auslandsreisen und ist auch beim, und das sei hier einmal mehr ausdrücklich betont, völkerrechtlich nichtigen Zwei-plus-Vier-Vertrag am 12. September 1990 in Moskau dabei. Merkel ist auch eine von drei Delegierten, die der Demokratische Aufbruch zum Vereinigungsparteitag der CDU am 1. und 2. Oktober 1990 in Hamburg entsendet. Am Vorabend dieses 38. Bundesparteitages der CDU kommt es auf Initiative Merkels selber  auch zu einem persönlichen Treffen und Gespräch mit ihrem vermutlich wirklichen Vater Helmut Kohl

Nach der fälschlich so genannten, völkerrechtlich nichtigen „Wiedervereinigung“ am 3. Oktober 1990 erhält Angela Merkel die A-16-Planstelle einer Ministerialrätin im Bundespresse- und Informationsamt (BPA). Mit der aus Steuergeldern alimentierten beruflichen Position im Rücken bewirbt sich Merkel schnell um ein Bundestagsmandat. Mit der konstituierenden Sitzung am 20. Dezember 1990 wird sie Abgeordnete des Deutschen Bundestages (MdB). Wahlsieger Helmut Kohl nominiert sie überraschend für das Ministeramt der Bundesministerin für Frauen und Jugend.

Im Dezember 1991 wird Merkel auf dem CDU-Bundesparteitag in Dresden zur Nachfolgerin Lothar de Maizères als Stellvertretende Partei-Vorsitzende gewählt, nachdem de Maizère wegen seiner plötzlich öffentlich gemachten Stasi-Vergangenheit zurücktreten mußte. Eine auffällige Parallele zu den merkwürdigen Ereignissen um Wolfgang Schnur: beide Male profitiert Merkel von lancierter Denunziation, rückt an die Stelle der Denunzierten und steigt immer weiter auf…

Nach der Bundestagswahl vom 16. Oktober 1994 wird Angela Merkel, wieder völlig überraschend, im Kabinett Kohl Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.  Nach der verlorenen Bundestagswahl vom 27. September 1998 wird Merkel auf Betreiben des gemeingefährlichen Law-and-Order-Fanatikers Orwell´scher Prägung Wolfgang Schäuble auf dem CDU-Bundesparteitag am 7. November in Bonn zur Generalsekretärin der CDU gewählt.

In der Parteispenden-Affäre der CDU läßt Merkel ihren Gönner Helmut Kohl fallen und veröffentlicht am 22. Dezember 1999 einen Gastbeitrag in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, in dem sie sich geschickt von ihm distanziert. Als im Januar 2000 die ehemalige Schatzmeisterin der CDU, Brigitte Baumeister, den Partei- und Fraktionsvorsitzenden Wolfgang Schäuble indirekt quasi der Bestechlichkeit und Falschaussage überführt, profitiert Merkel ein drittes Mal unter dubiosen Umständen von Stürzen ihrer ehemaligen Mentoren und Protegisten: am 16. Februar 2000 muß Schäuble seinen Rücktritt erklären; am 10. April 2000 wird Angela Merkel auf dem CDU-Bundesparteitag in Essen zu seiner Nachfolgerin als Bundesvorsitzende gewählt. Vorher hatte sich der damalige niedersächsische Oppositionsführer und heutige, unsägliche Bundespräsident Christian Wulff für sie stark gemacht und sie überhaupt erst ins Gespräch gebracht.

Nach der knapp verlorenen Bundestagswahl vom 22. September 2002 beansprucht Angela Merkel den CDU/CSU-Fraktionsvorsitz im Bundestag und wird am 11. November auf dem CDU-Bundesparteitag in Hannover als Vorsitzende wiedergewählt. Nach dem Ende der Amtszeit von Bundespräsident Johannes Rau (SPD) schafft es Merkel, ihren Kandidaten Horst Köhler (CDU) durchzusetzen – ein weiterer Machtausbau. Doch nach seiner Wiederwahl tritt Köhler am 31. Mai 2010 unter fadenscheinigen Vorwänden und aus bis heute unbekannten Gründen zurück – hatte wieder Angela Merkel ihre Finger im Spiel? Denn Nachfolger Köhlers wird, trotz erheblicher und offensichtlicher intellektueller und charakterlicher Defizite, der unterwürfige „Pro-Islamist“ und Geschichtsklitterer Christian Wilhelm Walter Wulff (CDU) – der Mann, der Merkel 2000 frühzeitig und als Erster für den Posten der Bundesvorsitzenden der CDU vorgeschlagen hatte…

Am 30. Mai 2005 wählen die Parteipräsidien der CDU und der CSU in einer gemeinsamen Sitzung Angela Merkel erwartungsgemäß zur Kanzlerkandidatin der Unionsparteien. Nach der vorgezogenen Bundestagswahl vom 18. September 2005 wird sie am 20. September als Fraktionsvorsitzende bestätigt. Am 22. September 2005 wird Angela Merkel zur Bundes-kanzlerin der großen Koalition von CDU/CSU und SPD gewählt. Nach nur eineinhalb Jahrzehnten steht die ehemalige Marxistin-Leninistin, Sozialistin, Kommunistin, FDJ-Agitatorin und DDR-Demagogin an der Spitze der OMF-BRD, der westdeutschen Bundesrepublik in Deutschland.

Zum Leiter ihres Bundeskanzleramtes, einer Vertrauens- und Schlüsselposition, ernennt sie Thomas de Maizère, den Cousin des letzten DDR-Ministerpräsidenten und Stasi-Spitzels Lothar de Maizère. Nachdem Merkel ihren Protegé von und zu Guttenberg trotz hartnäckiger Ignoranz der Faktenlage und der öffentlichen Meinung denn doch nicht mehr halten konnte, macht sie Thomas de Maizère zu dessen Nachfolger als Verteidigungsminister.

Die nachfolgenden Geschehnisse sind allgemein bekannt; sie brauchen hier nicht wiederholt zu werden. Diese Frau ist ein eiskalter Machtmensch, der „keine Verwandten kennt“ und „über Leichen geht“. Mit ihren arroganten, aggressiven und impertinenten, aber auch dämlichen, ja schwachsinnigen Äußerungen in der CDU-Partei- und Staats-Affäre um „ihren“ Verteidigungs-minister, den eigentlich nur »kriminell« zu nennenden Plagiator und Hochstapler Freiherr von und zu Guttenberg, hat Angela Merkel ihre Scham- und Skrupellosigkeit sowie ihre moralische Verkommenheit und Charakterlosigkeit verraten. Ihre politische und diplomatische Unfähigkeit hat sie ja schon länger unter Beweis gestellt – oder ist das alles gar bösartige Absicht?? Wie David Korn im Titel seines gleichnamigen Buches fragt: Wem dient Merkel wirklich? Dem Deutschen Volke, wie ihr Amtseid, ein justiziabler Meineid, behauptet, jedenfalls nicht.

 Quelle: http://www.mmnews.de/index.php/politik/7579-wer-ist-angela-merkel

Wer ist und was war Angela Merkel wirklich

Hier wollen wir mal das aufdecken, was diese Person in der Vergangenheit wirklich war und was sie in Wahrheit für einen Werdegang hatte.
Sie hatte im Jahr 2005 die Wahl nur sehr sehr knapp gewonnen. Es gab zwar Aktivitäten von anderen Parteien wie zB. der DAP (damals erstmals zur Wahl zugelassen), die der CDU/CSU damals Wahlbetrug vorgeworfen haben, aber leider verlief dieses damals im Sande.
Frau Merkel hatte nur eines vor, sie wollte in die Geschichte eingehen, als erste Bundeskanzlerin Deutschlands. Was ihr ja auch geglückt ist durch einige Freunde die sie blenden konnte, wie zB. Klaus Ulbricht, der in früherer DDR Zeit mal ihr Abteilungsleiter war. Denn was mit den Menschen in Deutschland passiert war ihr total egal. Sie hat in der Zeit als sie Ratspräsident der EU war diese fast an den Ruin gebracht. Auch wie viele der Meinung sind, daß sie an der Weltfinanzkriese nicht ganz unschuldig war. Doch dazu später. Beginnen wir von vorne.

Hier einige Daten
17. Juli 1954: Angela Merkel wird als Angela Dorothea Kasner in Hamburg als Kind des Theologiestudenten Horst Kasner und der Lehrerin Herlind Kasner (Geburtsname: Jentzsch) geboren. Horst Kasner tritt in Quitzow (Brandenburg) eine Pfarrstelle an.

1961-1978: Merkel verbringt ihre Kinder-Jugend-und frühe Erwachsenenzeit im Spannungsfeld zwischen den Anforderungen des sozialistischen Staates und der Kirche.

1968: Merkel wird aktives Mitglied der SED-Jugendorganisation „Freie Deutsche Jugend“ (FDJ).

1973: Abitur an der Erweiterten Oberschule (EOS) „Hermann Matern“ in Templin und Beginn des Physikstudiums an der Universität Leipzig, wo nur die studieren durften, wo die Eltern besonders linientreu waren. Innerhalb der Universität suchte sie ständig Kontakte zur Evangelischen Studentengemeinde.
Sie zählte zu den wenigen die in der damaligen DDR das Privileg hatten, im Ausland studieren zu dürfen.

1977: Heirat mit dem Physikstudenten Ulrich Merkel.

1978: Abschluss als Diplomphysikerin und Einstellung als Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Zent-ralinstitut für Physikalische Chemie an der Akademie der Wissenschaften in Berlin. Forschungsgebiet wird die Quantenchemie.
Im gleichen Jahr wird sie Kulturfunktionärin der FDJ an der Akademie der Wissenschaften. Der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) tritt sie offiziell jedoch nicht bei. Sie ist dort führende Funktionärin für Agitation und Propaganda. Hat aber viele Kontakte zum MfS, und auch viele Freundschaften. So auch zu einem Oberstleutnant Borchard (*) vom MfS.

1986: Promotion zum Dr. rer. nat. mit einer Dissertation über die Berechnung von Geschwindigkeitskonstanten von Reaktionen einfacher Kohlenwasserstoffe.
Etwa zur gleichen Zeit bekommt Frau Merkel ein Dauervisum um in die BRD und Westberlin sowie in das westliche Ausland zu jeder Zeit einreisen zu können.

1989: Eintritt in die Partei „Demokratischer Aufbruch“ (DA).

Wie uns ein hochrangiger Mitarbeiter des MfS mitteilte, war es schon zu dieser Zeit voraussehbar das es mit der Führung der DDR nicht allzu lange gehen würde. Das war uns klar als die Sache mit Prag und Ungarn passiert ist. Dieses war auch der Grund das man Frau Merkel riet in die DA als IM einzutreten. Man ahnte damals noch nicht, daß sich die CDU in der damaligen DDR sich so stark durchsetzen würde. Sonst hätte man schon früher reagiert.
Nach dem Fall der Mauer, hatte Frau Merkel den Auftrag sich der CDU zu nähern, was ja auch so wie es vorgesehen war passiert ist. Da dann ja auch der Staatssicherheitsdienst (MfS) nicht mehr existierte, haben viele Genossen im Untergrund weiter gearbeitet. Und Frau Merkel hat uns mit wertvollen Informationen versorgt.
Es gibt auch heute noch Gruppen die weiterhin tätig sind, aber im Laufe der Jahre sind es heute nur noch kleine Gruppen die Landesweit ihre Arbeit weiter verrichten. Frau Merkel war auch gut bekannt mit Wolfgang Schnur (Mitbegründer der DA), der beim MfS unter dem Decknamen „Torsten“ und „Dr. Ralf Schirmer“ bekannt war. Am 15.3.1990 wurde er aus der DA ausgeschlossen.
Merkel wurde offiziell als IM geführt (inoffizieller Mitarbeiter). Das diese Arbeit so erfolgreich weitergeführt werden konnte, können wir hauptsächlich Frau Merkel verdanken.
Abschließend sagte er uns noch, das es ohne dem MfS auch für Frau Merkel keine Ausreise in das westliche Ausland gegeben hätte.

Unsere Anmerkung:
Merkel war mit ihrer Familie und allen ihren persönlichen Kontakten tief verwurzelt in einem krassen Stasi-Umfeld. Leider ist ihre Akte weg wie auch das Foto, das sie mit ihr unterstellten FDJlern vor Robert Havemanns Haus zeigt, dessen Hausarrest sie dort persönlich überwachte.
Gemunkelt wird, dass sie Zugang zu ihrer Akte hatte und sie persönlich wegschaffte.
Gemunkelt wird auch, dass sie selbst das Bild, das sie vor Havemanns Haus zeigt, das allerdings zuvor viele gesehen haben, hat wegschaffen lassen.

Ob Merkel irgendwelche fachlichen Qualtäten für ihren heutigen Job mitbringt, ist heftig umstritten. Sicher ist, dass sie die Stasi-Machtspielchen tief verinnerlicht hat und auch heute noch beherrscht und praktiziert. In den Großmächtigen in Deutschland und den USA hat diese frühere glühende Anhängerin des Kommunismus und heutige Pragmatikerin die Helfer gefunden, die ihr eine allzeit gnädige Presse und öffentlich-rechtlichen Medien bescheren. Mit Demokratie und Geltung des Rechts hat das nichts mehr zu tun. Und dass jeder soziale Impetus in unserem Lande weg ist, hat sie eige-fädelt und in der Großen Koalition vertieft.
Schließlich weiß sie aus DDR-Zeiten, dass es für den Erhalt der Macht nicht auf richtig und falsch ankommt, solange man die “Dibbel-Dabbel-Tour” nur richtig beherrscht.

So geht sie auch von dem Ausspruch eines damaligen russischen Politikers aus, der damals sagte: „Es spielt keine Rolle wie gewählt wird, es kommt drauf an wer und wie ausgezählt wird.“
Denn wie man Wahlbetrug macht, und ihn kaschieren kann hat sie ja als Funktionärin ausgiebig in der DDR gelernt.

Sowas soll unsere Bundeskanzlerin sein? Pfui Teufel

weitere Artikel und Links:
War Angela Merkel im Dienste des MfS ?
Stasi sorgt für Kanzlerin Merkels Sicherheit
Deutsche Kanzlerin Merkel ein Stasi-Spitzel
externer Link - öffnet im neuen Fenster Kanzlerin Merkel ein Stasi-Spitzel ?

1990: Februar 1989 wird Merkel wird Pressesprecherin des DA ernannt. Mit Blick auf die Volkskammerwahl im März gründet die DA, die „Deutsche Soziale Union“ (DSU) und Christlich Demokratische Union (CDU) der DDR das Bündnis „Allianz für Deutschland“.
18. März: Bei der ersten und einzigen freien Volkskammerwahl der DDR wird die CDU stärkste Partei. Merkel übernimmt das Amt der stellvertretenden Regierungssprecherin in der Koalitionsre-gierung unter Lothar de Maizière.
August: Eintritt in die CDU der DDR, die sich am 2. Oktober 1990 mit der westdeutschen CDU zu-sammenschließt.
September: Im Bundestagswahlkreis Stralsund-Rügen-Grimmen wird Merkel als Direktkandidatin der CDU nominiert.
Oktober-Dezember: Referentin im Presse- und Informationsamt der Bundesregierung.
2. Dezember: Bei der ersten gesamtdeutschen Bundestagswahl erhält die Koalition aus CDU/CSU und FDP 53,8 Prozent der Stimmen. Merkel wird per Direktmandat in den Deutschen Bundestag gewählt.

1991: 17. Januar: Der Bundestag wählt Helmut Kohl zum ersten Bundeskanzler des wiedervereinigten Deutschlands. Merkel wird am folgenden Tag zur Bundesministerin für Frauen und Jugend ernannt.
23. November: Merkel unterliegt Ulf Fink bei den Wahlen für den Vorsitz des Landesverbandes der CDU Brandenburg.
Dezember: Als Nachfolgerin Lothar de Maizières wird Merkel auf dem CDU-Parteitag in Dresden zur stellvertretenden Parteivorsitzenden gewählt.

1992-1993: Vorsitzende des Evangelischen Arbeitskreises (EAK) der CDU/CSU.

1993: Juni: Wahl zur Landesvorsitzenden der CDU in Mecklenburg-Vorpommern.

1994: 17. November: Nach der Bestätigung der christlich-liberalen Regierungskoalition durch die Bundestagswahl am 16. Oktober wird Merkel zur Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit ernannt.

1999: 22. Dezember: Merkel ruft ihre Partei in einem offenen Brief dazu auf, sich von ihrem Ehrenvorsitzenden Kohl wegen der Spendenaffäre zu lösen.

2000: März: Der Bundesvorstand der CDU nominiert Merkel einstimmig als Kandidatin für den Parteivorsitz. 10. April: Auf dem Parteitag in Essen wird Merkel zur Vorsitzenden der CDU Deutschlands gewählt.

2005: 30. Mai: Für die angekündigten, vorgezogenen Neuwahlen wird Merkel zur Kanzlerkandidatin der CDU/CSU nominiert.
18. September: Die Union erringt bei den Wahlen zum 16. Deutschen Bundestag 35,2 Prozent der Stimmen. Sie kann ihr Wahlziel, eine absolute Mehrheit der Mandate für CDU/CSU und FDP, nicht erreichen.
20. September: Wiederwahl zur Fraktionsvorsitzenden.
10. Oktober: SPD, CDU und CSU veröffentlichen eine Vereinbarung, wonach Merkel zur Kanzlerin gewählt werden soll.
17. Oktober: Beginn der Koalitionsverhandlungen von CDU/CSU und SPD.
22. November: Merkel wird mit 397 der 611 gültigen Stimmen zur Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland gewählt. Vizekanzler der großen Koalition wird der SPD-Parteivorsitzende Franz Müntefering. Merkel ist die erste Kanzlerin Deutschlands und mit 51 Jahren die bisher jüngste Amtsinhaberin.

Quelle: http://www.chronik-berlin.de/news/merkel.htm

War Angela Merkel im Dienste des MfS ?
Die grösste Aktion in der Geschichte der Stasi der DDR war die dauernde Observation des kritischen deutschen Regimekritikers und Kommunisten Robert Havemann, der auch im Westen Bücher publizierte und ein Westgeldkonto unterhalten hatte, was nach DDR Recht verboten war

Die Observation der Stasi fand in den Jahren 1979 bis zum Tode von Havemann 1982 ihren Höhepunkt und hatte bizarre Züge angenommen.

Auf dem Wassergrundstück von Robert Havemann in Grünheide bei Berlin wurde er sogar unter Hausarrest gestellt und sein Grundstück wurde hermetisch abgeriegelt. Er erhielt sogar Isolationshaft und der Besuchszugang zu Havemann wurde von der Polizei und der Stasi kontrolliert.
Nachbargrundstücke wurden von der Stasi aufgekauft. Polizeiautos wurden an beiden Ausgängen der Strasse postiert und Bootsfahrten wurden von der Wasserseite von der Polizei mit Booten begleitet. Selbst eine Holzhütte auf dem Grundstück hat Frau Katja Havemann nach der Scheidung an einen Stasi IM (inoffizieller Mitarbeiter) verkauft.
Selbst das Zugangsrecht und Wegerechte wurde angetastet und Havemann deswegen mit Prozessen überzogen. Jugendliche im Alter von Angela Merkel haben die Stasiobservation am Grundstück rund um die Uhr übernommen. Angela Merkel hatte den Auftrag die Überwachung Havemann’s selbst persönlich zu überwachen. Zeitweise wurden bis zu 200 Stasiagenten auf das Grundstück angesetzt und ausser Hausarrest hatte Havemann seit 1976 mit einem gekappten Telefonanschluss zu leben.
Die Überwachung kostete 740 000 DDR Mark.
Da das Urteil den Ausgang und Besuchszugang nicht regelte übernahm das die Stasi selber
Die Stasi liess nur ausgewählte Leute durch, die das Grundstück betreten durften, wozu der Pfarre Meinel gehörte

In der WDR Redaktion plante man den Bericht “ Im Auge der Macht- die Bilder der Stasi“ und wollte über die Stasiarbeit recherchieren.

Die Redakteure stiessen dabei auf ein Foto, dass eine junge Frau, die sich um 1980 in dieser Zeit dem Grundstück der Familie Havemann in Grünheide bei Berlin näherte: Auf dem Foto war ANGELA MERKEL zu sehen, die sich dem Grundstück Havemann in der Zeit der Observation und der Isolation von Havemann näherte. Später wurde bekannt, das Frau Merkel die Aufgabe hatte die Observation selbst zu überwachen.

Angela Merkel war zu dieser Zeit als Studentin oder Doktorantin an dem Zentralinstitut für Physikalische Chemie an der Akademie der Wissenschaften der DDR tätig und war da FDJ Leitungssekretärin ( Vorsitzende) an der Akademie der Wissenschaften der DDR und in dieser Zeit besonders staatstreu Ihr Büro teilte sie mit einem Sohn Havemanns, dessen Familie zerrissen war und dessen Frau sich auch von Havemannn scheiden liess.

Ein Sohn lebte im Westen und kritisierte den Vater in einem Spiegelinterview als nicht wirklichen Kommunisten mit Profilierungssucht

Frau Havemann wurde auch gegen Herrn Havemann aufgehetzt und dieser zweite Sohn von Havemann könnte auch in Opposition zum Vater gestanden haben

Angela Merkel sagte später gegenüber dem Biografen Langguth, dass sie keinen besonderen Kontakt zu Havemann jr gehabt habe und sie die Ansichten des „Dritten Weges zwischen Kommunismus und Kapitalismus“ nie geteilt habe.

Am 31. Januar 1978 plante das MfS einen neuen Operativplan gegen Haveemann in Grünheide und weitere IM’s für die Stasi um die Zersetzungsarbeit fortzusetzen.
Ein „IM Chef“ und ein „IM Alexander Reinhardt“ wurden in der Folgezeit auf Havemann angesetzt und sie sollten die Zersetzungsarbeit intensivieren. Man entzog Havemann auch noch die Fahrerlaubnis aus „gesundheitlichen Gründen“.
Gregor Gysi verteidigte Havemann in einem weiteren Prozess wegen des Westgeldkontos vor dem Kreisgericht Fürstenwalde.
1979 gab es im Mai ein totales Verbot des Besuchempfanges für Havemann.

Die Beobachtung und Observation von Havemann war also beispielhaft und einzigartig, auch für die Geschichte der Stasi in der DDR

Das vom WDR gefundene Merkel.Bild durfte nicht gesendet werden, weil Angela Merkel die Ausstrahlung des Fotos im WDR Film untersagt hatte.

 

Merkel gegen Freigabe von Foto aus Stasi-Akte

Angela Merkel wandelt beim Umgang mit den Stasi-Akten auf den Spuren von Altkanzler Helmut Kohl, der sich gegen die Herausgabe von Aufzeichnungen des Geheimdienstes zur Wehr gesetzt hatte. Merkel verweigerte den Autoren des WDR-Films „Im Auge der Macht – die Bilder der Stasi“ die Freigabe eines Fotos von ihr aus den frühen achtziger Jahren. In den Akten über den Regimekritiker Robert Havemann und dessen Frau Katja waren die Rechercheure auf ein Passfoto der jungen Merkel gestoßen. Das Bild fand sich in einer Foto-Sammlung von Personen, die bei der Annäherung an das Havemann-Grundstück in Grünheide bei Berlin erfasst worden waren. Die Filmemacher baten Merkel um Freigabe des Bildes. Ihr Büro jedoch teilte mit, Merkel wolle aus „Gründen des Schutzes ihrer Privatsphäre“, aber auch im Hinblick auf die „Gleichbehandlung bei vergleichbaren Anfragen“ kein Einverständnis zur Verwendung des Fotos geben. Daher stellte die Birthler-Behörde das Bild nur gerastert zur Verfügung. Zu DDR-Zeiten hatte sich Merkel am Ost-Berliner Zentralinstitut für Physikalische Chemie zeitweilig das Büro mit einem Sohn Havemanns geteilt. Die Thesen des Regimekritikers über einen „Dritten Weg“ zwischen Kommunismus und Kapitalismus lehnte sie nach eigenen Angaben stets ab: „Von seinen Visionen war ich nie begeistert“, sagte sie ihrem Biografen Gerd Langguth.

 

Stasi sorgt für Kanzlerin Merkels Sicherheit

Rund 100 ehemalige Stasi-Mitarbeiter sollen im Landeskriminalamt Brandenburg arbeiten, 13 von ihnen in leitender Position, neun für den Staatsschutz und zwei sollen sogar für die Bewachung von Angela Merkel verantwortlich gewesen sein.

Für die Bewachung des Wochenendgrundstücks der Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) im Schutzbereich Uckermark seien auch zwei ehemalige Stasi-Offiziere verantwortlich, hieß es. Einer der beiden habe zehn Jahre für die Stasi gearbeitet, zuletzt in der Abteilung III, die auch für das Abhören von Telefonaten aus dem Westen zuständig gewesen sei.

Zu den Dezernatsleitern gebe das Brandenburger Innenministerium keine Auskunft, bestätige aber, dass zwei ehemalige Stasi-Offiziere heute Polizeiräte im höheren Dienst sind. Einige der heutigen Dezernatsleiter hätten früher als Untersuchungsführer in der Elite- Abteilung IX der Stasi gearbeitet, die für die Inszenierung von politischen Prozessen zuständig war, berichtete „Monitor“.

Der Historiker der Stasi-Unterlagenbehörde, Roger Engelmann, bezeichnete das als einen Skandal. „Ich kann das kaum glauben. Ich dachte, die wären längst ausgesiebt.“ Rainer Wendt, Vorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft, sprach von komplettem Versagen der Regierung.

Das LKA ermittle auch in den Bereichen Staatsschutz und organisierte Kriminalität. „Hier brauchen wir Ermittlungskräfte, die überhaupt keine Zweifel an ihrer rechtsstaatlichen Gesinnung lassen.“

Quelle: http://www.chronik-berlin.de/news/merkel_02.htm

Aufarbeitung von Stasiakten: Zitterpartie für Gauck und Merkel?

merkel_gauckDie Doppelspitze unseres Staates könnte 2013 noch einmal ordentlich ins Schwitzen kommen. Bundespräsident Gauck war zwar damals der Leiter der nach ihm benannten “Gauckbehörde” und hatte als erstes seine eigenen Akten gesichtet, jedoch dürfte er sich kaum um die 15.000 Säcke an geschredderten Akten gekümmert haben. Kurz nach dem Mauerfall vernichtete die Stasi massenhaft Unterlagen, um die inoffiziellen Mitarbeiter – kurz IM – zu schützen.


Sowohl unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel, als auch Joachim Gauck werden als inoffizelle Mitarbeiter(IM) der Stasi bezichtigt. Frau Merkel bekam so von der Presse den Spitznamen IM-Erika und Joachim Gauck IM-Larve.

Im Artikel “Gauck: Ministerium für Staatssicherheit zu uneffektiv” sind Ausschnitte aus einem Artikel zu finden, in dem beschrieben steht, dass Gauck sich stundenlang alleine mit seinen Stasiakten in einem Raum befunden hatte. Was die Vergangenheit der Kanzlerin angeht, kämpfte diese für ihre Privatsphäre und verhinderte damals sogar die Veröffentlichung von Bildern, welche sie am Grundstück Havemanns zeigte. Havemann war einer der größten Kritiker des DDR-Regimes, wurde zeitweise unter Hausarrest gestellt. Just zu jener Zeit – in der das Grundstück permanent von Stasispitzeln überwacht wurde – entstand das Bild, welches Frau Merkel bis heute erfolgreich vor der Außenwelt verborgen hält.

Der Spiegel titelte so in einem Vorabbericht 2005:

Merkel gegen Freigabe von Foto aus Stasi-Akte
Angela Merkel wandelt beim Umgang mit den Stasi-Akten auf den Spuren von Altkanzler Helmut Kohl, der sich gegen die Herausgabe von Aufzeichnungen des Geheimdienstes zur Wehr gesetzt hatte. Merkel verweigerte den Autoren des WDR-Films “Im Auge der Macht – die Bilder der Stasi” die Freigabe eines Fotos von ihr aus den frühen achtziger Jahren. In den Akten über den Regimekritiker Robert Havemann und dessen Frau Katja waren die Rechercheure auf ein Passfoto der jungen Merkel gestoßen.[1]

Was hatte die Kanzlerin zu verbergen, es gibt so wahr genug Fotos, auf denen Frau Merkel nicht unbedingt vorteilhaft erscheint. Anstatt zu dem Fall Stellung zu beziehen, beschloss die Kanzlerin – ähnlich wie Seinerzeit Helmut Kohl – die Angelegenheit auszusitzen.

Nun könnte noch einmal Dynamik in die Vergangenheit etlicher Stasispitzel kommen: Seit 2007 arbeitet das Fraunhofer Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik (IPK) an einem automatischen Verfahren, um die zerstörten Dokumente wieder digital zusammenfügen zu können, wie die Welt gestern berichtete. In einem Pilotversuch will man zunächst 400 Säcke der geschredderten Unterlagen wieder lesbar machen, seitens des IPK gibt man sich zuversichtlich. Die Technologie ist weltweit einzigartig und steckt noch in den Kinderschuhen. Wer jedoch hätte gedacht, dass diese 15.000 Säcke irgendwann wieder lesbar gemacht werden könnten?

Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn, sagte, “die digital zusammengefügten Dokumente werden die Aufarbeitung voranbringen.” Für einige könnte in den kommenden Jahren also die vermeintlich ausradierte Vergangenheit noch einmal ein Thema werden. Aus der Welt:

In der Testphase solle der Inhalt von 400 Säcken entschlüsselt werden, so Jahn. Darunter seien auch 90 aus der Spionage-Abteilung (HVA) des einstigen Stasi-Ministeriums. “Mit den rekonstruierten Akten kann es einen Schub geben bei der Aufklärung über das Wirken der DDR-Geheimpolizei”, sagte der frühere DDR-Oppositionelle. Gerade zur Arbeit der Stasi im Westen gebe es große Lücken in den Akten. Vieles sei vernichtet worden. Auch zur Verfolgung von Oppositionellen in der DDR würden neue Erkenntnisse erhofft.[2]

Die ganze Wahrheit lässt sich nie für immer verbergen.

Carpe diem

[1] http://www.spiegel.de/spiegel/vorab/a-377389.html
[2] http://www.welt.de/geschichte/article112249081/Brisante-Stasi-Akten-sollen-rekonstruiert-werden.html

Quelle: http://www.iknews.de/2012/12/28/aufarbeitung-von-stasiakten-zitterpartie-fuer-gauck-und-merkel/

Die schockierende Wahrheit über Angela Merkel

BERLIN – Sie gilt als mächtigste Frau der Welt, hochintelligent und ist durch nichts zu erschüttern. Seit nun fast 7 Jahren regiert sie das deutsche Volk als Bundeskanzlerin, an ihre Abwahl oder gar ihrem Sturz durch die Opposition ist garnicht zu denken. Sämtliche Vorsitzende deutscher politischer Parteien kuschen nämlich vor ihr. Und das obwohl Angela Dorothea Merkel eigentlich noch viel dramatischer die Inhalte der  Staatskassen veruntreut als jeder andere Regierungsschef seit dem Ende des letzten Weltkrieges. Unnötige Rettungsschirme für Banken und “notleidende” EU- Staaten sowie die Finanzierung von falschen Epidemien und Kriegen sind da nur einige Beispiele des auch von ihr kontrollierten und gefördertem Volksbetruges. Was macht diese Frau aber dennoch so stark und gar immer selbstsicherer in ihrem Handeln ? Wer ist dieses Phänomen wirklich ? “Polskaweb News” Mitarbeiter sind wie Spürhunde der Fährte ihrer Vergangenheit in Ost und West gefolgt – mit sensationellem – aber auch schockierendem Ergebnis, denn Angela Merkel ist eine nahezu perfekt getarnte andere Person. Ihre Mutter Herlind Jentzsch hat- und Ihr verstorbener Vater Horst Kasner hatte einen US- Pass. Tochter Angela Kasner wurde denn auch in den USA- und nicht wie in ihrer Biografie behauptet- in Hamburg geboren. Wahr ist allerdings dann ihre Übersiedlung in die DDR, wo die Kasners ein mysteriöses Leben hinter verschlossen Toren und abgedunkelten Fenstern führten. Die Kindheit und Jugend bis hin zum Abitur verbrachte Angela Kasner so weitestgehends im Alleingang. Sie hatte keine Freunde, niemals Besuch von Kindern aus der Nachbarschaft und Annäherungsversuche von Mitschülern stoppte sie bewusst über “intellektuelles Gefasel”. Zu jenem Zeitpunkt wusste sie nämlich bereits dass sie nicht irgendwer war, sondern eine zukünftige, bestimmte Größe.

Angela, die eigentlich Victoria heisst, fiel in ihrer Schule in Templin vor allen Dingen wegen ihrer aussergewöhnlichen Fähigkeit auf Sprachen in Windeseile zu beherrschen. Heute wissen wir warum, denn sie lernte bereits im Vorschulalter  russisch und englisch, vermied es allerdings ihren Mitschülern davon zu berichten. Ihre Lehrerin war die eigene Mutter, die ja als Amerikanerin mit deutschen- und russischen Wurzeln damit kein Problem gehabt haben dürfte. Der Vater u.a. unterrichtete sie schon als Kind in allen anderen wichtigen Dingen des Lebens. Die “intellektuelle” Angela Merkel ist so vor allen ein Produkt ihrer hervorragenden Erziehung, welche die meisten Menschen dieser Welt, hauptsächlich aus finanziellen Gründen, niemals geniessen können. Natürlich tragen Angela Merkels Eltern auch nicht wirklich die Vornamen Herlind und Horst, ebensowenig hat sie einen Bruder Marcus. Wenn auch die Nachnamen Merkel und Kasner nicht so ganz ohne Bezug zu ihrer Herkunft sind, so wurden die Vornamen aber allesamt frei erfunden.

Die Schülerin Angela Kasner

Verraten dürfen wir Ihnen an dieser Stelle auch schon, dass Angela Merkels Verwandtschaft auch nicht erst seit ihrer Zeit in wichtigsten politischen- und wirtschaftlichen Schlüsselpositionen Deutschlands, den USA und der EU sitzt. In ihrem wahrem Stammbaum finden sich denn auch Ex- Bundeskanzler und Präsidenten wie z.B. Helmut Schmidt oder Roman Herzog sowie ein Ex-  US- Präsident wie George Bush, ein Jerzy Buzek, Freiherr von Guttenberg, Berlins OB Wowereit, Fifa Präsident Sepp Blatter und sein Beckenbauer, Lukas Podolski aus Podolien, Bundestrainer Löw und vor allen Dingen auch eine ganze Reihe von Betreibern des Holocaustes. Hierunter auch Reinhard Heydrich, Eichmann, Mengele und Auschwitz Kommandant Rudolf Höß. Kurioserweise hat sie sogar die Auschwitz Ikone “Anne Frank” und einige ihrer angeblichen Schinder im Stammbaum.

Angela Merkels Eltern “Herlind und Horst Kasner”

Warum wir Angela Merkel, eine angeblich doch für die Deutschen so hervorragende Kanzlerin, jetzt öffentlich als Betrügerin anprangern ? Ganz einfach, weil auch sie es offenbar nicht lassen kann dem unbedarftem Volke das Hirn zu waschen und dieses immer weiter unter die Kontrolle ihrer Familie bzw. Verwandtschaft stellt. Wer sich auch heute am Karfreitag via Medien über das aktuelle Weltgeschehen informiert und einigermaßen durchblickt was da wieder einmal für eine stinkende Suppe gekocht wird, der würde sicherlich und einmal mehr diese ganze “elitäre” Mafia die hinter allem steckt zum Teufel schicken. Und man mag es ja auch wirklich schon alles nicht mehr hören und sehen. Auch nicht die entarteten Texte des spätpubertären Tattergreises Günter Grass, der schnell noch vor dem Verstecken seiner Ostereier, Israel und den Iran unsinnige Streitigkeiten andichtet und dabei auch noch medienfördernd partei für Mahmoud Ahmadinejad ergreift.

Daneben sind es heute Themen wie die angeblich drohende Überalterung der Gesellschaft, angebliche Schuldenbremsen, angebliche Dioxin-Funde in Hühnereiern, angebliche atomare Gefahren durch Lecks in Kraftwerken und aus Richtung des Iran, Grünen-Politiker Volker Beck wird angeblich wegen seiner Homosexualität beschimpft, angebliche Terrordrohungen radikaler Islamisten, angeblich falsche Dinosaurier mit Federn gefunden,angeblich schweizer Haftbefehle für deutsche Steuerfander und Merkel will im Steuerstreit den Frieden mit der SPD. Alles Merkel gestützte und geförderte Lügen machen also die Quintessenz der wichtigsten Nachrichten aus deutschen Landen am Karfreitag aus. Volker Beck ist natürlich nur für seine Wählerschaft homosexuell, Dinosaurier hat es nie gegeben, es gehen keinerlei Gefahren von leckgeschlagenen Kraftwerken aus und Merkel streitet sich in Wirklichkeit nie mit der SPD Führung, denn man regiert gemeinsam in enger Bande.

 Und Angela Merkel kann es auch nicht lassen die Familie über immer neue Terror- Ideen mit immer neuen Milliarden zu füttern. Sie selbst ist also eine Terroristin. Sie war auch schon als junge Frau in der RAF Geschichte verwickelt. Sie ist mit allen Wassern gewaschen und nur so lange Freundin des Volkes wie es sich melken lässt. Doch Kühen geht es aber auch manchmal beim Melken gut, aber selbst dieses “Glücksgefühl” lässt unter ihrer Führung seit Jahren deutlich nach. Sie hat alle Macht dazu etwas in Deutschland, Europa und sogar der Welt zu ändern. Doch dies liegt ihr scheinbar fern. Ihr Doppel- bzw. Dreifachleben muss nun, nach dem Motto “lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende”, auch einfach mal ein Ende finden. Vorerst werden wir allerdings nur unseren Unterstützern aus Spendern und Abonnenten die ganze Wahrheit über Angela Merkel und der Welt zugänglich machen. Damit geben wir ihr zumindest die Chance sich vorab noch selbst und persönlich über die Wahrheit in ein besseres Licht zu rücken.

http://polskaweb.eu/auch-angela-merkel-ein-fake-98736211.html

Quelle: https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2012/04/14/131/

 

Öffentliche Mitteilung – Anmeldung als Gläubiger der Bundesrepublik Deutschland

rufname familienname
Straße Hausnummer
[PLZ] Ort

An die Finanzamt
Straße Hausnummer
PLZ Ort

Öffentliche Mitteilung – Anmeldung als Gläubiger der Bundesrepublik Deutschland

Einleitungssatz – Artikel 5 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

Sehr geehrter Damen und Herren,

bereits im Jahr 2010 hat Alexander E. Schröpfer – besser bekannt als BEWUSSTscout –  das Finanzamt Rosenheim wegen der Anwendung von ungültigen Gesetzen vor dem Amtsgericht verklagt.

Auch die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling ist die erste Bank auf deutschem Boden, die endlich mal den Fehler im Geldsystem öffentlich zugegeben hat.

Wenn die Banken die Gesetze lesen würden, dann gebe es die ganzen heutigen Probleme nicht.

Bürgerliches Gesetzbuch Artikel 248 Absatz 1
(auch die aktuelle Fassung)

Zinseszinsen

(1) Eine im Voraus getroffene Vereinbarung, dass fällige Zinsen wieder Zinsen tragen sollen, ist nichtig.

Daß die Gerichtsvollzieher seit dem 01.08.2012 selbständig tätig sind und keine Beamten mehr – nicht einmal mehr im Sinne des Gesetzes – wissen wir schon inzwischen.

Daß die Bundesrepublik Deutschland kein effektiver Rechtsstaat ist, weissen wir seit dem Urteil vor dem europäischen Gerichtshof GERMANY / SÜRMELI bereits seit

Daß permanent Rechtsbrüche gegen die Menschen in der Bundesrepublik Deutschland erfolgen ist allgemein bekannt und in unzähliger Weise bereits zur Anzeige gebracht.

Daß die deutschen Völker permanent ohne Rechtsgrundlagen geplündert werden ist auch inzwischen international bekannt. Trotz Belehrung und dem Verweis der Menschen auf die Remonstrationspflicht der Bediensteten – die keine Beamten nach deutschem Recht sind – werden nicht unterschriebene Verwaltungsakte vollstreckt und Menschen werden geschädigt, ihrer Grundrechte und ihrer Existenzgrundlagen beraubt.

Ein Rechtsweg bleibt einem Geschädigten verwehrt, weil die Richter nach dem deutschen Richtergesetz Artikel 3 im Dienste des Bundes stehen, anstatt sich dem Gesetz zu unterwerfen.

Wer haftet denn nun unbeschränkt? – Richtig! – Die Steuerverwaltung und damit alle an sie angeschlossenen örtlichen Finanzämter – als Firmen im internationalen Firmenregister bei „Dun & Bradstreet“

6 Haftung (Elster-Lizenzvertrag)
(1) Die Haftung für die Verletzung von Amtspflichten (§ 839 BGB, Artikel 34 GG) wird durch diesen Vertrag und insbesondere § 6 nicht beschränkt. Unbeschränkt haftet die Steuerverwaltung in den Fällen der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sowie nach dem Produkthaftungsgesetz.

(2) Im Übrigen haftet die Steuerverwaltung nach den gesetzlichen Vorschriften des Schenkungsrechts.

Im Artikel 12 des Elster-Lizenz-Vertrages finden wir folgenden Satz.

12 Deutsches Recht
Auf diesen Vertrag ist ausschließlich deutsches Recht mit Ausnahme des EGBGB anwendbar.

So – das Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch findet keine Anwendung.

Das Einführungsgesetz zum Handelsgesetzbuch dagegen schon.

Im Einführungsgesetzbuch zum Bürgerlichen Gesetzbuch finden wir unter anderem folgenden Artikel.

Artikel 50 des Einführungsgesetztes zum bürgerlichem Gesetzbuch

Die Vorschriften der Reichsgesetze bleiben in Kraft. Sie treten jedoch insoweit außer Kraft, als sich aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch oder aus diesem Gesetz die Aufhebung ergibt.

Da die Bundesrepublik Deutschland nur eine Treuhandverwaltung nach der UN-Charta ist können für sie keine Reichsgesetze gelten – diese gelten nur im Deutschen Reich.

Die Bundesrepublik Deutschland kennt nur das Handelsrecht / UCC-Recht – und scheint sich daran auch zu halten.

Wir Menschen wissen, daß seit dem 25.12.2012 alle Unternehmensregierungen, welche nach dem UCC-Recht gegründet wurden, wegen betreiben von illegalen Sklavensystemen zwangsvollstreckt sind.

Wir Menschen kennen das Schreiben an die Deutsche Bank vom 01.04.2013 – die gar nicht diesen Namen verdient.

Es ist eine Schande, daß in dem Internetauftritt der Deutschen Bank Lebensmittelspekulationen gerechtfertigt wurden. Das ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit (§ 7 VStgB). Mit Essen spielt man nicht!

Auch die Finanzierung der Rüstungsindustrie ist ein Ding der Unmöglichkeit – zumal die Vorschriften zur „Befreiung des deutschen Volkes vom Militarismus und Nationalsozialismus“ von den Bestimmungen dieses Grundgesetztes unberührt bleiben.

Auch die Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe weiß davon Bescheid, nur ist das denen scheinbar egal.

http://www.steuerfachwirt.wordpress.com

Auch hat die Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe keinen Zweifel an der Rechtsstaatlichkeit der deutschen Steuergesetze (!) und sieht es nicht als ihre Aufgabe die verfassungsrechtlichen Bedenken zu überprüfen. Ich sollte mich an ein Verwaltungsgericht wenden.

Wieso eigentlich nicht an die Staatsanwaltschaft? Zumal erlassene Gesetze aus der NS-Zeit zwischen dem 31.01.1933 und 08.05.1945 angewendet werden, die ja selbst laut dem Grundgesetz verboten sind.

Ich denke mal, daß es am einfachsten sein wird, wenn Sie sich an den Finanzminister für die Bundesrepublik Deutschland Dr. Wolfgang Schäuble wenden um die Abwicklung der Bundesrepublik Deutschland im Detail zu besprechen.

Ferner können Sie sich an den Direktor des Europäischen Stabilitätsmechanismus ESM Herrn  Klaus Regling wenden wie die Forderungen aus der Konkursmaße an die Gläubiger der Bundesrepublik Deutschland erfolgen können – der ESM hat zur Zeit ein Stammkapital in Höhe von 700.000.000.000 Euro – dieser kann beliebig erhöht werden.

Auch können Sie sich an den Präsidenten der Deutschen Bundesbank Herrn Jens Weidmann wenden, wie die Erstattung der Forderungen aus den TARGET2-Salden an die Gläubiger der Bundesrepublik Deutschland erfolgen können. Die Forderungen aus den TARGET2-Salden belaufen sich aktuell auf: 479.920.369.557,01 Euro (Stand: 30.09.2014) Quelle: Deutsche Bundesbank

Für die Auszahlung der Summen in Bargeld kann ja unendlich viel Papier bedruckt werden – wenn man dann die Hanffasern als Papier nimmt ist es sogar noch nachhaltiger was die Umwelt betrifft.

Laut Prof. Franz Hörmann sind es ehe alles nur Buchungssätze und auf dem Weg können die bislang durch künstliche Verknappung den Menschen geraubten Gelder durch Täuschung im Rechtsverkehr zurückerstattet werden.

Zumal die Bestimmungen des völkerrechtswidrig entstandenen Versailler Vertrages durch die Verfassung vom 25.01.2014 aufgehoben wurden.

Artikel 178

Die Verfassung des Deutschen Reichs vom 16. April 1871 und das Gesetz über die vorläufige Reichsgewalt vom 10. Februar 1919 sind aufgehoben.

Die übrigen Gesetze und Verordnungen des Reichs bleiben in Kraft, soweit ihnen diese Verfassung nicht entgegensteht. Die Bestimmungen des am 28. Juni 1919 in Versailles unterzeichneten Friedensvertrags sind völkerrechtswidrig und deshalb aufgehoben.

Anordnungen der Behörden, die auf Grund bisheriger Gesetze in rechtsgültiger Weise getroffen waren, behalten ihre Gültigkeit bis zur Aufhebung im Wege anderweiter Anordnung oder Gesetzgebung.

Hierzu möchte ich was mich anbetrifft anmerken, daß eine selbstbestimmte Verfassung von 1871 niemand von außen einfach aufheben kann. Denn das wäre Völkerrechtsbruch und in jedem Falle eine Einmischung anderer Kräfte von außen – was dem Völkerrecht und dem Selbstbestimmungsrecht der Völker zu wider läuft.

Trotzdem ist diese Verfassung vom 25.01.2014 fremdbestimmt worden ohne das gesamte deutsche Volk hierzu befragt zu haben – es war auch mit dem Grundgesetz nicht anders, wo man sich eine Genehmigung abholen mußte.

Trotzdem ist diese Verfassung rechtlich höhergestellt als das Grundgesetz, was nur als ein besatzungsrechtliches Mittel zur Aufrechterhaltung von Ruhe und Ordnung in einem besetzten Gebiet bis zum Friedensvertrag nach der Haager Landkriegsordnung gilt.

Zumal diese Verfassung die Paulskirchenverfassung und die Kaiserreichsverfassung achtet und den bürgerlichen Tod sowie die Strafe der Vermögenseinziehung ausschließt.

Der Deutsche

Artikel 109

Alle Deutschen sind dem Gesetze nach gleich wertig zu behandeln. Der bürgerliche Tod und die Strafe der Vermögenseinziehung finden nicht statt.

Männer und Frauen haben grundsätzlich dieselben staatsbürgerlichen Rechte und Pflichten.

Öffentlich-rechtliche Vorrechte oder Nachteile der Geburt oder des Standes sind aufzuheben. Adelsbezeichnungen gelten nur als Teil des Namens und dürfen nicht mehr verliehen werden. Titel dürfen nur verliehen werden, wenn sie ein Amt oder einen Beruf bezeichnen; akademische Grade sind hierdurch nicht betroffen.

Orden und Ehrenzeichen dürfen vom Staat nicht mehr verliehen werden.

Kein Deutscher darf von einer ausländischen Regierung Titel oder Orden annehmen.

Der Freistaat Preußen hat bereits dem Außenminister der Bundesrepublik Deutschland Frank Walter Steinmeier mitgeteilt, daß jedem Preußen  der seine preußische Staatsangehörigkeit nachweisen kann, ein Unterhalt nach der Haager Landkriegsordnung zusteht – nach den Grundsätzen des Grundgesetztes sind alle Menschen vor dem Gesetz gleich – demnach müsste man allen EU-Bürgern welche unter der derzeitigen Politik des vereinigten Wirtschaftsgebietes nach Artikel 133 des Grundgesetztes leiden diesen Unterhalt gewähren. Schließlich trägt der Bund die Aufwendungen der Besatzungskosten und durch die EU und den EURO und die Steuerung derselben durch die EZB werden die anderen Völker Europas durch das Spardiktat unterdrückt und somit zwar nicht militärisch, aber finanziell abhängig gemacht und damit besetzt.

Ferner kann die Höhe des Unterhalts – später des Bedienungslosen Grundeinkommens -in den jeweiligen Ländern durch die eigenen Zentralbanken und das freie, souveräne Volk frei bestimmt werden – je nach der Leistungsfähigkeit der eigenen Volkswirtschaft und Bedarfs – auch in den eigenen, nationalen Währungen.

Damit wären die Menschen frei und unabhängig sich in Frieden zu entfalten nach ihren eigenen menschlichen Bedürfnissen. Jeder kann dann seine Talente und Fähigkeiten dann so einbringen, wie er es in Eigenverantwortung für richtig und vertretbar hält ohne vom Arbeitgeber und seinen Dienstanweisungen (Geldgeber – wessen Brot ich eß, dessen Lied ich sing) abhängig zu sein. Der Mensch wäre nicht mehr gezwungen, etwas zu tun, was er nicht tun will.

Für Deutsche gibt es eine besondere Regelung nach den Reichsgesetzen (Reichsversicherungsgesetz) – die Rechtsstellung als Deutscher geht vor.

Da die Deutschen ihre Zeit seit dem 18.07.1990 – nach Löschung des Artikels 23 des Grundgesetzes – nicht dazu genutzt haben, sich eine Verfassung zu verpassen, so mußte die Integration in die Europäische Union erfolgen um Deutschland einzubinden.

Die Polen haben dagegen im Jahr 1992 zu verstehen gegeben, daß sie eine Freundschaft mit der Russischen Föderation wollen und es geschafft haben, sich eine echte Verfassung am 02.04.1997 zu geben – leider als Republik.

Jetzt wurde Polen in die EU integriert und in die NATO reingezogen – und nun haben die Polen Angst vor dem EURO!

Gott sei Dank haben die Polen noch den Zloty und eine nationale Zentralbank, welcher es laut der Verfassung verboten ist, Staatsanleihen aufzukaufen, was für Belgien scheinbar kein Problem darstellt sogar die US-Schulden aufzukaufen.

Da wie man aus einigen Quellen hört, die Medienhoheit bis zum Jahr 2099 bei den Westalliierten liegt, können wir keine freie Presse von den von der Hochfinanz bezahlten Wirtschaftsunternehmen verlangen.

Wir haben aber das Internet – und wie Prof. Peter Kruse bereits bei der Enquetekommission vor dem Deutschen Bundestag im Jahre 2010 erklärt hat, zum Thema der digitalen Gesellschaft und der digitalen Netzen, daß wir uns es einfach nicht erlauben werden können, uns nicht zu verändern.

Auch Herr Schäuble hat gesagt, daß die Fähigkeit der Menschen, sich zu verändern, größer wird, wenn die Krise größer wird.

Ich weiß nicht, wie groß die Krise werden soll, wenn man auf allen Kanälen hört, daß Russland uns bedroht und wir Krieg führen müssen.

Herr Präsident Putin hat am 25.09.2001 im Bundestag gesagt, Russland ist ein freundliches Volk! Und das Herz Russlands schlägt für eine partnerschaftliche Zusammenarbeit.

Wer will den Krieg gegen Russland? Wir Menschen ganz bestimmt nicht!

Sagen Sie dem Herrn Gauck – der angeblich ein christlicher Pfarrer ist oder war – wer zum Schwert greift, wird durch das Schwert umkommen.

Und auch Sie und Frau Merkel sind bei der CDU – der Christlichen Demokratischen Union!

Es heißt – Du sollst kein falsches Zeugnis gegenüber Deinem Nächsten geben!

Und auch: Wir werden die Wahrheit erfahren, und die Wahrheit wird uns frei machen.

Wenn ich dran denke, welche versteckten Erfindungen inzwischen publiziert wurden, dann kann ich nur sagen: Lasst uns der Stadt Bestes suchen!

Die Patente von Nikola Tesla sind veröffentlicht worden – der Quantum Energy Generator kann gebaut werden http://www.qeg.lu – die Auftriebskraftwerke werden schon seit Jahren vertrieben.

Daß die Medien Xavier Naidoo als „Reichsbürger“ bezeichnen und ihn in eine rechtsextreme Ecke stellen wollen – damit haben sie sich selbst ins Knie geschossen!

Aber vielleicht stimmt die Zeitqualität – wie Andreas Popp von der wissensmanufaktur.net es gerne sagt.

Immerhin war bei pro7 bei Stefan Raab auf einem T-Shirt zu lesen: FREIHEIT FÜR XAVIER – der in Berlin vor dem Reichstag ein ähnliches Shirt anhatte, mit dem Aufdruck – FREIHEIT FÜR DEUTSCHLAND!

Aber auch das Trikot der deutschen Nationalmannschaft – Schwarz-Weiß-Rot – spricht Bände – nun gut – mit einem kleinen goldenen Rand als Zeichen für eine Kolonie die NOCH von den USA abhängig ist.

Denn es passt auch, was Herr Schäuble sagte: Und wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen

Die Familie Rothschild

“Gib mir die Kontrolle über das Geld einer Nation und es interessiert mich nicht, wer dessen Gesetze macht.”

– Mayer Amschel Bauer (später umbenannt in Rothschild, 1744-1812), Gründer der Rothschild-Banken-Dynastie

Nun – durch die Entmachtung der Eliten und den Werkzeugen von OPPT „One People Public Trust“ sind die Banken entmachtet. Der Wert, welcher den Menschen genommen wurde, kann ruhig zu den Menschen zurückfließen.

Die Forderungen aus den Schadensersatzverträgen zwischen den Menschen und den im Auftrag handelnden Personen werden bei den örtlichen Finanzämtern eingereicht, damit diese als Teil der Steuerverwaltung, die unbeschränkt bei Verletzung von Amtspflichten nach 839 BGB haftet unbürokratisch an die Girokonten der Geschädigten ausgezahlt werden.

Die Rechtmäßigkeit der Schadensersatzansprüche aus den Konkludentenverträgen nach Handelsrecht kann ganz leicht von ihren Betriebsprüfern/Außenprüfern überprüft oder vor Ort beim Finanzamt erläutert werden.

Unter Angabe folgender Daten können Sie die Zahlungen leicht zuordnen und verbuchen.

Gläubiger-Identifikationsnummer der Deutschen Bundesbank
IBAN und BIC Nummer des Girokontos
Trust-Number aus dem LIFE BORN RECORD – als Nachweis eines lebenden, beseelten, spirituellen Menschen im Schöpferbund!

Für die Erstattung der seit dem 18.07.1990 zu Unrecht gezahlten Steuerbeträge – soweit im Glauben an die Bundesrepublik Deutschland erklärt oder angemeldet oder durch Arbeitgeber einbehalten und an die Finanzverwaltung gezahlten Steuerbeträge zusätzlich die im Jahre 2007 vergebene persönliche Steueridentifikationsnummer.

Für die Erstattung der seit dem 18.07.1990 zu Unrecht inzwischen durch die private Versicherungswirtschaft geraubten, zuvor durch die Menschen eingezahlten Versicherungsbeiträge zur deutschen Rentenversicherung Bund zusätzlich die Rentenversicherungsnummer.

Bis zu einer Reorganisation der Ortsgemeinden durch Menschen und die vollständige Handlungsfähigkeit der Organe und die Kontrolle über die örtlichen Sparkassen und die Volksbanken auch die Auszahlung des Unterhalts nach der Haager Landkriegsordnung von 1907 jeweils monatlich zum 01. eines jeden Monats im Voraus. Wobei hier zu beachten ist, daß die Rechtstellung als Deutscher vorgeht und das Reichsrecht zu berücksichtigen ist.

Das UCC-Recht war schon nicht schlecht – und die UN-Charta, wenn sie eingehalten werden würde, könnte tatsächlich dem Frieden dienen. Aber wenn das Deutsche Reich aufersteht, dann ist die UN, die EU und die NATO obsolet. Denn dann ist Deutschland kein Feindstaat mehr – ist niemals gewesen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachtrag:

Da die gesamte Justiz innerhalb der Bundesrepublik Deutschland vollständig versagt hat und kein Recht sprechen kann – aus Unrecht kann kein Recht entstehen – ist die Hoffnung auf den vom Grundgesetz offenen Rechtsweg vergeblich.

Da laut dem Grundgesetz das Deutsche Volk sich zu den Menschenrechten bekennt, hat die Bundesrepublik Deutschland die Aufgabe diese Menschenrechte auch und gerade für das Deutsche Volk zu verwirklichen.

Aus der Präambel der UN-Menschenrechtscharta wird auch die Notwendigkeit der Einhaltung des Rechts ersichtlich.

[…] da

es notwendig ist, die Menschenrechte durch die Herrschaft des Rechtes zu schützen, damit der Mensch nicht gezwungen wird, als letztes Mittel zum Aufstand gegen Tyrannei und Unterdrückung zu greifen, […]

Einigkeit und Recht und Freiheit

Ist des Glückes Unterpfand

Autor: Peter Smuda

reblogged von
https://bewusstscout.wordpress.com/2014/10/22/offentliche-mitteilung-anmeldung-als-glaubiger-der-bundesrepublik-deutschland/ (2986)

Qulle: http://schaebel.de/was-mich-aergert/steuern/oeffentliche-mitteilung-anmeldung-als-glaeubiger-der-bundesrepublik-deutschland/00889/

Eine Reise ins wundersame UPIK Land

Veröffentlicht am 24.12.2014

Eine Reise ins wundersame UPIK Land

Andreas von Bülow

Unfassbar und unglaublich! Wahrheiten von Andreas von Bülow

Andreas von Bülow Terrorismus im Auftrag des Staates

Verdeckte Operationen und deren Erahnung durch den Laien (Andreas von Bülow)

Andreas von Bülow über den Terrorstaat USA und seine Verbrechen

Die Lügen um 9/11 – Andreas von Bülow

Veröffentlicht am 06.07.2014

„Verschwörungstheoretiker“ gibt es viele. Und unter ihnen ist wohl kaum einer, der sich nicht mit den Ereignissen vom 11. September 2001 befasst. Doch gerade wenn es um 9/11 geht, sieht man sich häufig einem reißerischen Faktengewitter ausgeliefert, das zu verfolgen meist nicht leicht fällt.

Die resultierende Wahrheit ist derart unfassbar, dass man sie lieber nicht hören möchte. Wenn jedoch Andreas von Bülow – vielen noch bekannt aus seiner Zeit als Bundesminister im Kabinett Helmut Schmidt – über die Lügen rund um 9/11 spricht, kann einem schon das Blut in den Adern gefrieren. Von Bülow war einst innerhalb des Haushaltsausschusses als Sprecher zuständig für den Haushalt des Bundesnachrichtendienstes (BND), des Militärischen Abschirmdienstes (MAD) und des Bundesamtes für Verfassungsschutz. Sein fundiertes Hintergrundwissen erlaubt es ihm, die Ungereimtheiten rund um die Anschläge mit einer beeindruckenden Sachlichkeit auf den Punkt zu bringen.
Erstausstrahlung: 12. Januar 2008.

Andreas von Bülow – “Covert operation“ und deren Erahnung durch den Laien

Veröffentlicht am 31.08.2014

Andreas von Bülow im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt über False Flag Operationen als Bestandteil der Politik des Westens. Dieses im Sommer letzten Jahres geführte Gespräch ist besonders in der heutigen Situation interessant. Wir sehen eine unglaubliche, globale Bühnenshow von verschwindenden Großflugzeugen, einen von westlichen Geheimdiensten bezahlten Putsch, den ein ebenfalls bezahlter Boxer anführt. Ein höchst dubioser Flugzeugabschuß, wo die „False Flag“ schon zwei Wochen später in Fetzen flattert, weil es schlampige Arbeit war. Ein sehr zweifelhafter Mord an drei jungen Israelis, der Israel als Grund dient, tausende unschuldige Palästinenser in einer Rache-Orgie zu zerbomben. Alles nur Verschwörungstheorien?

Andreas von Bülow gehörte viele Jahre der Parlamentarischen Kontrollkommission der Nachrichtendienste an. In dieser Funktion lernte er Denkweise und Praktiken von Geheimdiensten kennen, die Außenstehenden verschlossen sind. Seine Einblicke und Erfahrungen sind frappierend und beängstigend, vor allem aber eines: erhellend. Von Bülow belegt, daß die US-Politik und die amerikanischen Geheimdienste seit jeher vor keiner Tat zurückschrecken, um ihre Interessen durchzusetzen.

Bei seinen Recherchen stieß er auf ein „erschreckendes Gemälde der systematischen operativen Verschränkung geheimdienstlicher, also staatlicher Operationen mit der organisierten Kriminalität, dem Drogenhandel und dem Terrorismus“. Die Hauptrolle in diesem gnadenlosen Spiel dunkler Mächte haben die weltweit operierende CIA und ihr israelischer Gegenpart, der Mossad, inne. Beide Geheimdienste entpuppen sich als wahre Meister in der verdeckten Durchsetzung staatlicher Machtpolitik, und um sie herum spannt sich ein dichtes Netzwerk krimineller Machenschaften.

Auf Grundlage der Geschehnisse der letzten Jahrzehnte und insbesondere des 11. September 2001 stellen sich Fragen nach der Geopolitik der USA, einer Weltmacht ohne Gegenspieler. Wer bestimmt die Marschroute, wo bleiben die Informationen einer „freien“ Presse, das demokratische Volk, die Opposition? Wie kann es sein, daß die Welt von einem in den nächsten Krieg gelogen wird, false flag Operationen vorausgehen, Fakten erfunden, Sachverhalte gefälscht werden und nahezu gleichgeschaltete Medien all das kritiklos übernehmen und als Wahrheit präsentieren – auf dem Rücken der Betroffenen und dem Leid der zu „Schurkenstaaten“ erklärten Völker?

KenFM im Gespräch mit: Dr. Andreas von Bülow (Teil 1)

Veröffentlicht am 21.08.2013

1964 veröffentlichte der kanadische Medientheoretiker Marshall McLuhan ein Buch mit dem Titel „Die Magischen Kanäle – Understanding Media“.

 
http://tiny.cc/v9p61w
McLuhan war damals eine Art Superstar, der Einstein in der noch sehr jungen Wissenschaft der Kommunikationstheorie.

Was McLuhan ’64, aber auch schon davor und immer wieder danach publizierte, war vor allem die Erkenntnis, dass die Welt, wie die Menschen sie bisher kannten, explodieren würde, wie eine Person, die man ohne Raumanzug im Weltall aussetzen würde.

Der Grund dieser Explosion sei das Eintreten des Computers in die Kommunikation. Wenn es erst einmal Computernetze gäbe, die die Welt umspannen würden, wenn die Digitalisierung der Gesellschaft alle Bereiche erfasst hätte, dann wäre die Pyramide der Macht, für Jahrtausende nur stabil durch die Verknappung von Wissen, diese Pyramide wäre dann ein Gebäude, das über sich zusammenbricht.

Dieser Zusammenbruch und die damit verbundene Neuorientierung würde sämtliche Lebensbereiche des Menschen erfassen. Überall. Zu jeder Zeit. Ohne Ausnahme.

McLuhan war ein Visionär. Er hatte das Internetzeitalter und den damit einhergehenden Zerfall der Machtpyramide vorausgesagt. McLuhan kannte George Orwell, aber er teilte nicht dessen Pessimismus bezüglich der Frage, wer am Ende den Kampf um die Macht gewinnen würde. Das alte Machtzentrum, oder eine Staatsform, die eben ohne echtes Zentrum auskommt, da sie das Zentralnervensystem kopiert. Laufend ein Back-Up erstellt.

Das, was wir im Moment mit der NSA-Affäre erleben, ist der vorhergesagte Kampf McLuhans Optimismus gegen den Orwell’schen Pessimismus.

Alte Machtstrukturen ziehen alle Register, um sich gegen eine Open-Source-Demokratie zur Wehr zu setzen. Jüngstes Beispiel: Die erzwungene Zerstörung von Laptops und Festplatten bei der britischen Zeitung Guardian, durch den britischen Geheimdienst GCHQ.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpo…

Im zivilen Leben nennt man so etwas Erpressung, Nötigung, Landfriedensbruch und das Vernichten von Beweismaterial, das illegale Abhörmaßnahmen beweisen könnte.

Vor dieser Zerstörung durch den Geheimdienst Ihrer Majestät, hatten die US-Dienste die Maschine des Präsidenten von Bolivien über europäischem Luftraum gezwungen, in Wien notzulanden, da sie Edward Snowden an Bord wähnten.

http://www.spiegel.de/politik/ausland…

Immunität von Staatsoberhäuptern und Botschaftern? Fehlanzeige.

Geheimdienste sind eine Art Hand. Diese kann sanft streicheln, schubsen oder zur Faust geballt werden.

Geheimdienste handeln nie autark. Es handelt sich um streng durchstrukturierte Behörden mit einer DNA, die dem Militär gleicht. Die, die den Diensten dann sagen, was sie im Falle X zu tun haben, lernen wir nie wirklich kennen.

Die, die für uns dann ab und an zur Verantwortung gezogen werden, sind nur Dummies. Köpfe, die rollen müssen, um die Öffentlichkeit zu täuschen. Bauernopfer.

Das ist das Kerngeschäft aller Geheimdienste. Tarnen und Täuschen. Und weil es zusammen besser geht als alleine, arbeiten Geheimdienste, je nachdem, welchem Wirtschaftssystem sie angehören, zusammen.

NSA GCHQ BND MOSSAD CIA MAD ETC.

Kurz bevor die Methoden von NSA & Co. aufflogen, traf KenFM in Bonn Andreas von Bülow.

Von Bülow saß von 1969 bis 1994 für die SPD im Deutschen Bundestag. Er war von 1976 bis 1980 parlamentarischer Staatssekretär im Verteidigungsministerium.

Zeitweise war er zudem Mitglied der parlamentarischen Kontrollkommission der Nachrichtendienste.

Also jenem Gremium, vor dem dieser Tage der aktuelle Kanzleramtsminister Ronald Pofalla immer wieder die Wahrheit über den Status Quo der NSA-Affäre derart verbiegt, dass man von dreist sprechen muss.

Was Pofalla und von Bülow auf den ersten Blick voneinander unterscheidet, ist, dass von Bülow es sich leisten kann, die Wahrheit zu sagen. Er ist pensioniert.

Ein Gespräch in zwei Teilen, die Fortsetzung folgt am 23. August auf http://www.kenfm.de und dem KenFM-YouTube-Channel.

KenFM im Gespräch mit: Dr. Andreas von Bülow (Teil 2)

Veröffentlicht am 23.08.2013

1964 veröffentlichte der kanadische Medientheoretiker Marshall McLuhan ein Buch mit dem Titel „Die Magischen Kanäle – Understanding Media“.

http://www.booklooker.de/B%FCcher/Ang…
http://www.facebook.com/KenFM.de

IMAP Basel: Andreas von Bülow

Veröffentlicht am 11.12.2014

IMAP Basel päsentiert Andreas von Bülow
07.12.2014 Volkshaus Basel