RT Live-Stream zu laufendem Zugriff auf mutmaßliche Attentäter von Paris


Verfolgungsjagd, Schusswechsel und schlussendlich Geiselnahme. Spezialkräfte der französischen Polizei haben die mutmaßlichen Hauptverdächtigen, die beiden Brüder Chérif und Said Kouachi, im Nordosten von Paris eingekreist. Die beiden Brüder sollen sich in einer Druckerei in Dammartin-en-Goële eingeschlossen und Geiseln genommen haben. Der Zugriff läuft.

RT-Live-Stream

Verfolgungsjagd, Schusswechsel und schlussendlich Geiselnahme. Spezialkräfte der französischen Polizei haben die mutmaßlichen Hauptverdächtigen, die beiden Brüder Chérif und Said Kouachi, im Nordosten von Paris eingekreist. Wir können euch jetzt schon sagen, dass keiner der beiden überleben wird. RT Live-Stream: http://bit.ly/1tQP6t0

 

False Flag Charlie Hebdo: Unser Kontakt in Frankreich meldet, dass die beiden Hauptverdächtigen, die Brüder Chérif und Said Kouachi wie von uns vorhergesagt den Zugriff nicht überlebt haben und tot sind!

Chérif und Said Kouachi

An Heuchelei kaum zu übertreffen: Man muss sich das mal vorstellen. Das als links verortete Magazin Charlie Hebdo hetzte regelrecht gegen Muslime in Frankreich und die gleichgeschaltete deutsche Presse erklärt sich mit dieser Hetzerei flächendeckend solidarisch, man spricht sogar von einem »Anschlag auf die Pressefreiheit« und jammert sich gegenseitig die Taschen voll. Gegenüber Charlie Hebdo spricht kein einziges deutsches Medium von „Nazis“ oder „Rassisten“. Bei PEGIDA Demonstranten, die lediglich die Einhaltung von geltendem Asylrecht fordern, nicht gegen den Islam hetzen und auch keine beleidigten Karikaturen veröffentlichen, ist das selbstverständlich etwas anderes.^^ ‪#‎GekaufteJournalisten‬

 

Satire darf also alles…wirklich? ‪#‎Lügenpresse‬ ‪#‎CharlieHebdo‬

Lügenpresse

Lügenpresse

 

Vermeintliche Attentäter von CharlieHebdo getötet, Geiseln in Paris befreit

Spezialeinheiten der Armee sowie der Gendarmerie haben beinahe zeitgleich das Druckereigebäude in Dammartin-en-Goële, in denen sich die mutmaßlichen Attentäter von CharlieHebdo verschanzt hatten, als auch den jüdischen Lebensmittelladen in Paris gestürmt und die Geiselnehmer getötet. Mehr Infos folgen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s